3. September 2017

Foto: Die Siegerinnen auf der 6,8-Kilometer-Distanz (von links): Raphaela Koch, Martina Günther und Lara-Malin Blazek.
____________________

Lara-Malin Blazek von der Adelheidsdorfer Lauf-AG hat es in Hannover aufs Siegerpodest geschafft. Beim 12. Volkslauf Linden-Limmer hat sie den 1. Platz in ihrer Altersklasse und den 3. Platz unter den Frauen erzielt. In 32:17 Minuten hat sie die 6,8 Kilometer lange Strecke entlang der Ihme gemeistert. Insgesamt liefen 57 Läuferinnen und Läufer diese Disziplin, davon 22 Frauen. Lara-Malin Blazek: „Es war so schön, einmal durch eine gewaltige Schrebergarten-Kolonie zu laufen. Es war mal etwas anderes.“ Schneller als die 15 Jahre alte Adelheidsdorferin waren nur Martina Günther von SC Polonia Hannover (Mitte, 26:51 Minuten) und Raphaela Koch (links, 29:10 Minuten).

Matthias Blazek
03.09.2017

>> entnommen myheimat.de

 

2017.09.02_P9022047
Kurz vor dem Start zum 12. Volkslauf 2017

 

 

 

Kommentare

  1. Glückwunsch!

    – „In 32:17 Minuten hat sie die 6,8 Kilometer lange Strecke entlang der Ihme gemeistert. […] Schneller als die 15 Jahre alte Adelheidsdorferin waren nur Martina Günther von SC Polonia Hannover (Mitte, 26:51 Minuten) und Raphaela Koch (links, 29:10 Minuten).“

    Ich hatte zuletzt für die selbe Strecke 41 Minuten gebraucht – meine längste Strecke, bevor ich das Joggen aufgeben musste. An 6,8 Kilometer Strecke muss man sich als Anfänger ja erst mal ranarbeiten. Angefangen hatte ich mit Ein- oder Zwei-Kilometer-Strecken und ganz vielen Gehpausen. Die Strecke ohne Pause zu schaffen, ist ja schon eine Leistung für sich; da wird jeder Jogger ganzherzig zustimmen.

    Und durch die Schrebergarten-Kolonie zu laufen, hatte mir auch viel Spaß gemacht – am Eingang eine kleine Treppe hinunter. Man ist ja so mobil und frei als Jogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.