7. Dezember 2017

Wer wird GrünkohlkönigIn 2017?

Das war die Leitfrage beim Grünkohlessen der Arbeitsgemeinschaft Lindener Vereine (AGLV) am 02.12.2017 im Stern in Linden-Süd.

Doch zuerst war das Grünkohlessen dran. Die amtierende Grünkohlköniging Thela Wernstedt verspätete sich etwas wegen unvorhergesehener Umstände und hielt dann ihre launige und letzte Amtsrede.

Wer Fragen zu Linden am besten beantworten konnte, hatte gewonnen und wird neue GrünkohlkönigIn. So läuft alljährlich das Ritual. Beinahe wäre die alte Grünkohlkönigin auch die neue gewesen. Es fehlte nur ein Punkt. 15 Punkte reichten gerade so eben nicht.

So gab es dieses Mal etwas ganz Neues: Ein Königspaar hatte gewonnen – mit 16 von 20 erreichten Punkten! Die Sieger waren sozusagen „enträtselt“. Der Fragebogen und die Antworten können hier weiter unten gelesen werden.

Tusch – „The winner is“: Günter und Sybille Dickti von den Lindener Narren

2017.12.02_PC020142_1
Das neue Grünkohlkönigspaar Günter (links) und Sybille Dickti (rechts) von den Lindener Narren. Die Vorsitzende Gaby Steingrube nimmt mit der Überreichung des Präsentkorbes die „Krönung“ vor.

 

2017.12.02_PC020132
Thela Wernstedt hält ihre letzte und launige Rede als Grünkohlkönigin 2016

 

2017.12.02_PC020139_1
Die „Alten Hasen“ Horst Deuker und …

 

2017.12.02_PC020143_1
… Horst Bohne hielten ebenfalls launige Reden.

 

>> Download Lindener Grünkohlrätsel

2017.12.02_AGLV_Gruenkohlraetsel_1

2017.12.02_AGLV_Gruenkohlraetsel_2

 

Klaus Öllerer
07.12.2017

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.