7. April 2017

Wie die HAZ meldet plant die Verwaltung den kompletten Abriss des Fössebades. Nach jetzigem Diskussionsstand soll ein Neubau mit 50-Meter-Bahn – geeignet für Sportwettkämpfe – entstehen. Anstatt eines Freibeckens können beim Hallenbad weiträumig Türen bei gutem Wetter geöffnet werden.

Die Mitarbeiter sollen teilweise als Angestellte der Stadt übernommen und nach öffentlichen Tarifen bezahlt werden. Das Bei Chez Heinz wird sich neue Räume suchen müssen.

Im Mai sollen erste Pläne vorgelegt werden.

08.04.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.