6. April 2018

Titelfoto: Eine von vier Gruppen, die Ideen zum Außenbereich sammelte und diskutierte
———————————————

Workshop Öffentlichkeitsbeteiligung
– Kurzbericht –

Nach dem Zufallsprinzip waren die Anwesenden bereits bei der Ankunft in vier Gruppen eingeteilt und mit Namensschildern versehen worden. Ziel war es nach einer Einführung in diesen vier Gruppen Konzepte und Ideen zu den Außenbereichen des Fössebades zusammenzutragen und zu diskutieren. Von den etwa neunzig Anwesenden nahmen nahezu alle an der Arbeit in diesen Gruppen teil.

Drei mögliche Szenarien für das zukünftige Fössebad dienten dabei als Grundlage:

Szenario 1 Hallenbad – Außenbereich
Szenario 2 Freibad – Option
Szenario 3 Freigelände – Nutzungspoteniale

Zu jedem dieser Szenarios konnten Anregungen und Fragen hinzugefügt werden. Die Themen Freibad und Chéz Heinz wurden durch Teilnehmer teilweise emotional angesprochen. Anschließend – nach Ende der vorgegebenen Zeit – trugen von der jeweiligen Gruppe bestimmte Sprecher die Ergebnisse vor.

Die Veranstalter werden eine Dokumentation zu diesem Workshop Öffentlichkeitsbeteiligung erstellen und eine entsprechende Internetseite online bringen.

2018.04.05_P4051644
Gruppensprecher Jürgen Grambeck (Chéz Heinz) stellt die Ergebnisse dieser Gruppe vor.

 

2018.04.05_P4051619_1
Beispiel Anregungen und Fragen. Zum besser Lesen >> PDF

 

Der Rat der Stadt Hannover wird darüber beschließen welche der Anregungen in die weiteren Planungen aufgenommen werden. Im Folgenden der weitere Zeitplan:

2018.04.05_P4051561_1
Der Zeitplan

 

Ziele heute

2018.04.05_P4051555_1
Die Ziele des Workshops Öffentlichkeitsbeteiligung

 

2018.04.05_P4051552_1
Sozial- und Sportdezernentin Konstanze Beckedorf begrüßte die Veranstaltung und stellte später abschließend fest, dass sich in jeder Gruppe Teilnehmer für einen Verbleib des Chéz Heinz eingesetzt hätten, wobei sie von einer „Chéz Heinz Lobby“ sprach.

 

2018.04.05_P4051548_1
Erste Reihe: Team von KoRiS (Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung), die die Veranstaltung durchführte. Frau Karolin Thieleking (vorne rechts) leitete den Ablauf. Bezirksbürgermeister Rainer-Jörg Grube sprach die einleitenden Worte.

 

2018.04.05_P4051542_1
Protestaktion der Linken Linden-Limmer vor der Veranstaltung

 

Siehe mehr bei >> Fössebad

 

Klaus Öllerer
06.04.2018

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.