6. März 2018

Presse-Information von kargah:

Do, 08.03.18, 16:30 Uhr kargah-Haus und Faust Warenannahme |Barrierefrei| Exklusiv für Frauen

Am 8. März gehen weltweit hunderttausende Frauen gegen Sexismus und Frauenfeindlichkeit und für wirtschaftliche, politische und soziale Gleichberechtigung auf die Straße. 1918, vor hundert Jahren, erhielten Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht, nachdem Generationen der Frauenbewegungen in diesem Land dafür gekämpft hatten. Neben einem kritischen Blick auf fortbestehende, weltweite Ungleichheiten zwischen Geschlechtern wollen wir auch würdigen und feiern, was wir Frauen geschafft haben.

Programm zum Internationalen Frauentag

Anlässlich des Internationalen Frauentags organisieren wir vom internationalen Frauentreff La Rosa/ kargah e.V. in Kooperation mit dem Referat für Frauen und Gleichstellung der Landeshauptstadt Hannover ein vielfältiges Programm. Frauen aller Kulturen sind herzlich dazu eingeladen. Die Veranstaltung beginnt im kargah- Haus mit der Eröffnung der Ausstellung „Aus Schmerz“ von Nessrin Ahmo und Ronak Azeez. Die Künstlerinnen, die aus Syrien und dem Irak stammen, zeigen in ihrer frauenspezifischen Bilderausstellung abstrakte Kunst in Form von Acrylbildern, in denen hauptsächlich Frauen gezeigt werden, die von Schmerz geprägt sind. Parallel stellt Sorur Sahebi ihre Gedicht-Ausstellung „Da Sein, Fremd Sein“ in persischer und deutscher Sprache aus.

Im Anschluss folgt der Vortrag von Frau Dr. Hürcan Aslı Aksoy mit dem Titel „Geschlechterpolitik und das Leben der Frauen in der Türkei“. Fr. Dr. Aksoy ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Politikwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens. Mit dem Vortrag und der anschließenden Diskussion wird die Möglichkeit gegeben, sich kritisch mit der Geschlechterpolitik in der Türkei und den Einfluss der aktuellen politischen Zustände auseinanderzusetzen und die Aktivitäten türkischer Frauenrechtsbewegungen kennenzulernen.
Abgerundet wird das Programm in der Faust Warenannahme mit einem Kulturact der brasilianischen Tänzerin und Capoeira Lehrerin Natureza und dem anschließenden internationalen Frauenfest mit Djane Petra.

Adresse: Zur Bettfedernfabrik 1, 30451 Hannover-Linden

www.kargah.de

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.