1. März 2019

Bei der letzten Bezirksratssitzung (27.02.2019) überreichte Jesse aus der Minister-Stüve-Straße dem Bezirksbürgermeister eine Unterschriftenliste. Es waren bisher etwa 90 Unterschriften von Anwohnern der drei Straßen zusammen gekommen von ungefähr 800, die dort leben. Die Initiative Jamiel-Kiez setzt sich für eine verkehrsberuhigte Anwohnerzone ein.

 

2019.02.15_Unterschriftenliste_Jamiel_als_Anwohnerzone_1

Download >> Unterschriftenliste Jamiel als Anwohnerzone

Titelbild: Jesse aus der Minister-Stüve-Straße überreicht Bezirksbürgermeister Grube die Unterschriftenlisten des Jamiel-Kiez.

 

Erläuterung
Jamiel- und Elminja-Kiez
Die Initiative >> Jamiel-Kiez möchte den Bereich der drei Straßen Jakob, Minister-Stüve, und Eleonoren Straße in Linden-Mitte weitgehend autofrei gestalten.
Dagegen hat sich inzwischen eine andere Initiative – >> Elminja-Kiez – auf Facebook gebildet.

öl/01.03.2019

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.