13. Februar 2019

Hannover (ots) – Ein bislang unbekannter Fahrer eines dunklen Mercedes hat Dienstagabend, 12.02.2019, eine 26-jährige Radfahrerin an der Berliner Allee in der hannoverschen Innenstadt beim Abbiegen erfasst. Anschließend ist der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug geflüchtet.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand des Verkehrsunfalldienstes war die junge Frau mit ihrem Fahrrad gegen 18:30 Uhr auf einem Radweg entlang der Fernroder Straße, aus Richtung der Rundestraße kommend, in Richtung Berliner Allee unterwegs. Im weiteren Verlauf wollte sie die Berliner Allee bei Grün überqueren und wurde dabei auf der Radfahrerfurt von einem zeitgleich rechtsabbiegenden Pkw erfasst. Der Fahrer – zu ihm bzw. ihr liegt derzeit keine Beschreibung vor – kümmerte sich nicht um die bei dem Sturz leicht verletzte 26-Jährige, sondern setzte seine Fahrt in Richtung Schiffgraben fort.

Anschließend brachte ein Rettungswagen die Fahrradfahrerin zur ambulanten Behandlung in eine Klinik.

Bei dem flüchtigen Pkw handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen dunklen Mercedes mit hannoverschen Kennzeichen.

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst (0511 109-1888) in Verbindung zu setzen. /now, schie

Polizeidirektion Hannover

 

13.02.2019

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.