9. Mai 2018

Hannover (ots) – Die Kripo sucht nach einem unbekannten Täter, der in der Nacht auf Mittwoch, 09.05.2018, versucht hat, einen an der Straße Schneiderberg (Nordstadt) geparkten Pkw in Brand zu setzen.

Zeugen waren gegen 02:30 Uhr auf den geparkten Hyundai und auf die auf einem Reifen platzierten und bereits entflammten Gegenstände aufmerksam geworden. Eine weitere Brandentwicklung konnten sie durch das Entfernen der Brandquellen verhindern. Am Pkw entstanden leichte Rußanhaftungen und Schmelzspuren an der Lackierung.

Das Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes ermittelt wegen versuchter Brandstiftung und bittet um weitere Zeugenhinweise unter 0511 109-5555. /st, schie

Polizeidirektion Hannover

 

09.05.2018

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.