1. Dezember 2017

Hannover (ots) – Beamte der Polizeiinspektion Ost haben gestern Morgen, 30.11.2017, gegen 06:15 Uhr, einen 36 Jahre alten Mann schlafend und mit offensichtlichem Diebesgut an seiner Seite in einer Schule an der Alemannstraße aufgefunden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Hausmeister der Schule den Schlafenden gegen 06:00 Uhr in seinem aufgebrochenen Büro auf dem Boden liegend aufgefunden und die Polizei alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte schlief der mutmaßliche Einbrecher noch immer tief und fest, neben ihm lang Diebesgut aus der Schule. Der durch die Polizisten aufgeweckte Täter ließ sich widerstandslos festnehmen, konnte sich aber nicht erinnern, auf welchem Weg er in die Schule gelangt war und welches Ziel er dort verfolgt hatte. Er soll morgen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Richter vorgeführt werden. /wei, zim

Polizeidirektion Hannover

 

01.12.2017

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.