9. August 2018

Hannover (ots) – Zwei bislang unbekannte Diebe haben am Mittwoch, 08.08.2018, mithilfe des sogenannten Wasserwerkertricks in einem Mehrfamilienhaus an der Laportestraße Schmuck und Geld von einer Seniorin erbeutet. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittlungsgruppe (EG) Trick hatte einer der beiden Täter gegen 11:00 Uhr an der Tür der älteren Dame geklingelt und angegeben, den Wasserdruck in der Wohnung überprüfen zu müssen. Nachdem der Mann die Räumlichkeiten im ersten Obergeschoss des Gebäudes betreten hatte, suchte er mit der Seniorin das Badezimmer auf. Dort sollte die Frau dauerhaft die Spülung der Toilette betätigen, während der vermeintliche Handwerker alle Wasserhähne in der Wohnung „überprüfte“. Zeitgleich betrat ein Komplize unbemerkt die Räume und durchsuchte sie nach Wertsachen.

Erst nachdem der Wasserwerker die Wohnung nach ca. einer halben Stunde verlassen hatte, stellte die Dame fest, dass ihre Räumlichkeiten durchwühlt worden waren und Schmuck sowie Geld fehlten.

Der falsche Klempner spricht hochdeutsch, ist von kräftiger Statur und etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Zur Tatzeit war er mit einer Jeans bekleidet.

Zeugen, die Hinweise zu der Person geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst (0511 109-5555) zu melden. /now, pu

Polizeidirektion Hannover

 

09.08.2018

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.