8. November 2017

Hannover (ots) – In der Nacht zu heute (08.11.2017) haben Beamte der Polizeiinspektion West an der Ehrhartstraße zwei junge Männer festgenommen. Sie  stehen im Verdacht, an der Kirchhöfnerstraße eine Hausfassade mit Graffitis besprüht zu haben.

Ein Zeuge hatte gegen 01:00 Uhr beobachtet, wie die beiden Heranwachsenden (19 und 21 Jahre) die Fassade eines Lebensmittelgeschäftes mit Farbe besprühten und daraufhin die Polizei informiert. Das Duo flüchtete zunächst, konnte aber dank intensiver Fahndungsmaßnahmen wenig später an der Ehrhartstraße gestellt und vorläufig festgenommen werden. Am Tatort stellten die Ermittler eine Tasche mit mehreren Farbsprühdosen sicher. Die beiden Schmierfinken werden sich wegen Sachbeschädigung durch Graffiti verantworten müssen. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. /pfe, pu

Polizeidirektion Hannover

08.11.2017

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.