25. November 2018

Hannover (ots) – Beamte der Polizeiinspektion West haben Samstagfrüh (24.11.2018) gegen 01:30 Uhr einen 28-Jährigen an der Dieckbornstraße im Stadtteil Linden-Mitte festgenommen. Er steht im Verdacht, unmittelbar zuvor ein Mountainbike entwendet zu haben.

Der 52 Jahre alte Eigentümer des Fahrrads wählte den Notruf, nachdem er von Geräuschen geweckt worden war. Beim Blick aus dem Fenster beobachtete er den mutmaßlichen Fahrraddieb, wie dieser gerade sein vor dem Wohnhaus abgestelltes und mit einem Schloss gesichertes Mountainbike davontrug. Im weiteren Verlauf flüchtete der Verdächtige mit dem Rad auf der Schulter entlang der Dieckbornstraße, konnte jedoch wenig später von einer alarmierten Streifenbesatzung festgenommen werden.

Nun ermittelt die Polizei gegen ihn wegen schweren Fahrraddiebstahls. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der 28-jährige Hannoveraner noch in der Nacht die Dienststelle wieder verlassen. /now, ahm

OTS:             Polizeidirektion Hannover

 

25.11.2018

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.