11. September 2017

Hannover (ots) – In dem Zeitraum von Samstagabend (09.09.2017), 20:00 Uhr, bis Sonntagvormittag (10.09.2017), 09:00 Uhr, haben bislang Unbekannte drei Wohnhäuser im hannoverschen Stadtteil Linden-Nord mit politisch motivierten Parolen beschmiert.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine 50-jährige Bewohnerin am Sonntagmorgen eine Farbschmiererei an der Außenfassade ihres Hauses an der Weckenstraße bemerkt und anschließend eine Anzeige bei der Polizeiinspektion West erstattet.

Die daraufhin zum Tatort entsandte Streife stellte zwei weitere, politisch motivierte Schriftzüge an den Wänden von zwei Gebäuden an der  Weckenstraße und am Bethlehemplatz fest.

Die Polizei hat nun drei Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet – der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. /wei, pu

Polizeidirektion Hannover
11.09.2017

Anmerkung der Redaktion
Es handelt sich um gesprühte Parolen der verbotenen prokurdischen PKK

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.