13. März 2019

Hannover (ots) – Die beiden Räuber, die am Mittwochnachmittag (23.01.2019) zwei Schüler (zwölf und 13 Jahre) an der Plantagenstraße (Badenstedt) mit einem Messer bedroht und ihnen eine Geldbörse entrissen haben, sind ermittelt.

Nach der Veröffentlichung von zwei Phantombildern der beiden Jungen meldeten sich unabhängig voneinander zwei Zeuginnen, die Hinweise auf zwei 13-Jährige aus Davenstedt und Wettbergen gaben. Bei den anschließenden Ermittlungen fanden die Beamten der Polizeiinspektion West die mutmaßliche Tatwaffe und die Kinder räumten die Tat ein. /pu, isc

Polizeidirektion Hannover

 

13.03.2019

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.