31. Oktober 2017

Hannover (ots) – Im Rahmen der Fotoausstellung der Polizeiakademie Niedersachsen „Polizei.Täglich.Technik.“, in deren Mittelpunkt der Polizeialltag steht, wird auch die die Polizeidirektion Hannover präsent sein und Fragen rund um den Polizeiberuf beantworten.

Insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels hat auch die Polizeidirektion Hannover einen erheblichen Bedarf an qualifiziertem Nachwuchs. Aus diesem Grund wird sie bei der Ausstellung der Polizeiakademie Niedersachsen, die in Zusammenarbeit mit der Fakultät III der Hochschule für Journalismus Hannover erstellt worden ist, ebenfalls vertreten sein und über den Weg zur Aufnahme des Studiums, die Berufsausbildung, die Absolvierung eines Praktikums oder auch über den direkten Berufseinstieg informieren.

Eine gelungene Allianz! Die Ausstellung vermittelt den Besucherinnen und Besuchern durch Fotos und Texte Einblick in die tägliche Polizeiarbeit und setzt insbesondere die Menschen, die den Beruf ausüben, in den Fokus des Betrachters. Und nebenbei können all diejenigen, die sich für den Polizeiberuf interessieren mit den Beamtinnen und Beamten des Dezernats für Ausbildung und Nachwuchsgewinnung ins Gespräch zu kommen.

Neugierig geworden!? Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Kunsthalle des Kulturzentrums Faust (Zur Bettfedernfabik 3, 30451 Hannover).

Die Ausstellung „Polizei.Täglich.Technik.“ öffnet vom 03. bis 19.11.2017, donnerstags und freitags in der Zeit von 16:00 bis 20:00 Uhr sowie samstags und sonntags in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr ihre Tore.

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, gesonderte Termine mit dem Dezernat für Nachwuchsangelegenheiten der Polizeidirektion Hannover unter der Rufnummer 0511 109-3000 oder per E-Mail an Polizei3000@polizei.niedersachsen.de zu vereinbaren. /has, st

Informationen zu Berufspraktika, Ausbildung und Studium finden Sie

unter: >> http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/beruf_und_karriere/

Polizeidirektion Hannover

31.10.2017

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.