4. Januar 2019

Hannover (ots) – Ein bislang unbekannter Täter hat Donnerstagabend, 03.01.2019, einen 51-Jährigen auf dem Eberhard-Eggers-Platz in Oberricklingen überfallen. Dabei sind der Mann sowie seine Begleiterin (82 Jahre) leicht verletzt worden.

Laut Aussage des 51-Jährigen war er gegen 17:30 Uhr zusammen mit seiner Mutter in einem Supermarkt am Eberhard-Eggers-Platz einkaufen.

Nachdem er das Geschäft verlassen hatte, näherte sich ihm der Unbekannte von hinten und entriss ihm seine schwarze Tasche aus der Hand. In dieser befand sich neben Geld noch ein Goldring. Bevor der Angreifer mit der Beute in Richtung der Straße Am Sauerwinkel geflüchtet war, schubste er den 51-Jährigen und seine Mutter zu Boden, wodurch beide leichte Verletzungen erlitten. Eine umgehend eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos.

Zu dem Räuber liegt derzeit folgende Beschreibung vor: Er ist etwa 20 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Hose sowie einer schwarzen Winterjacke bekleidet, deren Kapuze er tief ins Gesicht gezogen hatte.

Nun sucht die Kriminalpolizei Zeugen des Überfalls. Sie werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion West (0511 109-3920) zu melden. /now, schie

Polizeidirektion Hannover

 

04.01.2019

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.