4. Dezember 2018

Hannover (ots) – Gestern Abend, 03.12.2018, gegen 19:30 Uhr, haben Polizeibeamte zwei Frauen (24 und 34 Jahre) auf dem Weihnachtsmarkt in Hannover festgenommen. Das Duo steht im Verdacht, kurz zuvor an der Straße Am Markte mindestens einen Taschendiebstahl begangen zu haben.

Ein Zeuge hatte auf dem Weihnachtsmarkt beobachtet wie die beiden Frauen eine Besucherin des Marktes angerempelt und ihr dabei in den Rucksack gegriffen hatten. Der aufmerksame Passant sprach daraufhin die uniformierten Beamten an und diese konnten das Duo wenig später aufgrund der hervorragenden Beschreibung noch auf dem Gelände festnehmen.

Bei den beiden Tatverdächtigen fanden die Ermittler insgesamt sechs Handys, von denen zumindest eines kurz zuvor gestohlen worden war. Die Geschädigte zu dem Diebstahl hatte nahezu parallel zur Festnahme eine Anzeige bei der Präsenzwache auf dem Weihnachtsmarkt erstattet.

Die mutmaßlichen Taschendiebinnen müssen sich nun wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Diebstahls verantworten. /pu

Polizeidirektion Hannover

 

04.12.2018

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.