22. Juni 2018

>> Bekennerschreiben

 

Hannover (ots) – In der Nacht zu heute (22.06.2018) haben zwei bislang unbekannte Personen mehrere Scheiben eines Büros an der Selmastraße im Stadtteil Linden-Nord beschädigt und sind anschließend vom Tatort geflüchtet. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Gegen 01:40 Uhr wählten Anwohner den Notruf, nachdem sie ein Klirren von der Straße gehört und anschließend zwei in Richtung Pavillonstraße flüchtende Personen gesehen hatten. Als die alarmierten Beamten in der Selmastraße eintrafen, stellten sie insgesamt sieben eingeschlagene Scheiben des Büros der Immobiliengesellschaft fest. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 3.000 Euro.

Zu den beiden Flüchtenden liegt folgende Personenbeschreibung vor:

Sie trugen beide schwarze Kleidung, hatten ihre Gesichter vermummt und sind von schlanker Statur. Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß und seine Begleiterin zirka 1,75 Meter.

Hinweise zu den beiden Personen nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen. /now, has

Polizeidirektion Hannover

 

2018.06.22_WP_20180622_006_1
Wohnungsgenossenschaft hanova: Alle Scheiben wurden komplett zerstört

 

22.06.2018; 17:17

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.