27. Oktober 2017

Das tatsächliche Spielergebnis wird wohl ewig ein Geheimnis bleiben. 4:2 oder 13:1, je nachdem, wen man fragt. Die einen sagen so und die anderen sagen so.

Dabei war der Spielverlauf alles andere als langweilig. Die Poetry-Slamer (blauschwarz) wirkten über die ganze Spielzeit ziemlich überlegen und schienen immer wieder noch ein Tor zu schießen.

Slamer-Torschützen mussten dann gleich anschließend zügig eine Flasche Bier runterschlucken. Bei nicht schaffen sollte das Tor nicht gelten – hieß es.

Engagiert waren jedenfalls alle sehr intensiv dabei. Doch selbst als zum Schluss dem Team Madsack (weißschwarz) noch großzügig ein Elfmeter zur Verfügung gestellt wurde ging dieser nur an die Latte. Das war’s. Die Interslamer stürmten mit Begeisterung auf den Platz und bildeten einen Personenberg indem sie übereinander herfielen. Dann gab’s noch einen Pokal für die Sieger und etwas Alkoholisches in Flaschen für den Zweitplatzierten.

Zwischendurch gab’s dauerhaft gute Stimmung mit ulkigen Sprechchören und sogar ein Team Nacktflitzer stürmte das Gelände.

Dieses Fußballspiel fand im Zuge der >> Poetry-Slam-Meisterschaften 2017 statt.

 

Nach einem Tor für die Interslamer musste der Torschütze eine Flasche Bier auf Ex trinken. Sonst wäre das Tor – vielleicht – nicht anerkannt worden. Aber wer weiß das schon …

 

2017.10.27_PA270253
Auch dieser Torschütze der Poetry-Slamer (links) mußte erfolgreich die Flasche in einem Zug leeren. Das gelang ihm nicht ganz. Ob es Folgen für die Anerkennung des Tores hatte, ist nicht bekannt.

 

2017.10.27_PA270259
Schock! Horror! – Nacktflitzer stürmen das Spielfeld unter Gejohle des Publikums.

 

2017.10.27_PA270270_1
Nach einigen Regentropfen gab es zwischendurch einen wunderschönen Regenbogen zu bestaunen.

 

2017.10.27_PA270274
Männlichweiblich gemischt waren beide Mannschaften zusammengesetzt.

 

2017.10.27_PA270281
Ein Menschenberg zum Spielende: FKI hat gewonnen.

 

2017.10.27_PA270285
So sehen Sieger aus …

 

2017.10.27_PA270294
… und so auch.

 

2017.10.27_PA270282_1
Ein Pokal für die Sieger und eine Flasche für die Zweitplatzierten – überreicht durch Jan Sedelies von der HAZ.

 

2017.10.27_PA270242
Lautstarkes Publikum mit vielen und lauten Gesängen

 

öl/27.10.2017

Kommentare

  1. Schön, aber das Salz in der Suppe sind ja eigentlich die Frauen. halloLindenLimmer.de sollte mehr Frauenthemen bringen, und vielleicht fällt dabei ja auch für die Männer mal was ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.