3. Februar 2019

Die Messstation in der Göttinger Straße in Linden-Süd ist inzwischen zu einem weit verbreiteten Symbolbild in deutschen Medien geworden, wenn es um Grenzwerte und Fahrverbote geht. So auch bei Dieter Nuhr im Ersten.

Ab Minute 04:30 wird es spannend: Feinstaub ist am schlimmsten in der Nähe von Fahrradwegen und in U-Bahnen und hat nichts mit dem Dieselantrieb zu tun. Drohen jetzt Verbote?

 

Siehe auch:
>> hallolindenlimmer.de/schlagwort/dieselgate/

Andere Sichtweisen sind willkommen

Klaus Öllerer
03.02.2019

 

 

Kommentare

  1. So lustig Satire auch sein kann – beim Nuhr handelt es sich aber auch teilweise um grobe Desinformation:

    – „Fahrverbote … Feinstaub …“

    Bei den diskutierten Fahrverboten geht es nicht um Feinstaub, sondern um NOx.

    – “ … ist am schlimmsten in der Nähe von Fahrradwegen …“

    Diese Aussage ist wohl nicht richtig, außer in bizarren Einzelfällen vielleicht, und damit eine Falschaussage.

    – „… und in U-Bahnen …“

    Und zwischendurch mal wieder eine richtige, zutreffende Information …

    – „… und hat nichts mit dem Dieselantrieb zu tun. Drohen jetzt Verbote?“

    … und danach, abschließend wieder zwei glatte Fehlinformationen.

    Und das soll Satire sein?! – Das soll zur Wahrheitsfindung, zur politischen Erkenntnis beitragen?! – Es ist das Gegenteil von Aufklärung. Aber lasst euch nur einlullen.

    – Wie schon Volker Pispers sinngemäß sagte: „Eines Tages werdet ihr gefragt werden, was ihr dagegen getan hattet.“ – „Ich war im Widerstand! Hier, meine damalige Eintrittskarte bei Dieter Nuhr!“

    1. Zitat:
      „Für die Feinstaubbelastung sind vielmehr Reifenabrieb, Abrieb von Bremsbelägen und der Kupplung entscheidend. So komme es auch dazu, dass ein Fahrrad auf einem Kilometer drei bis vier Milligramm Metalloxide an die Umgebung abgebe – allein durch das Bremsen, wie Koch erklärt.

      ►Ein Diesel stößt aus dem Auspuff auf einen Kilometer dagegen nur 0,2 bis 0,5 Milligramm Metalloxide aus.“
      Zitatende

      Der Teufel steckt wie manchmal im Details.

      5 Fakten über Dieselautos – die viele Dieselgegner derzeit nicht sehen wollen
      https://www.lz.de/ueberregional/owl/21874863_Der-moderne-Diesel-reinigt-die-Luft.html

      Irgendwie wird das immer Irrer. Wir haben die sauberste Luft seit tausend Jahren in unseren Städten, werden immer älter. Und jetzt werden Fahrverbote, Kaminverbote, etc. verhängt. Irre.

      Ich will nicht in einer klinisch sauberen Welt leben.

      1. Ja, je sauberer alles wird und je älter wir alle werden, desto mehr langweilen sich die Leute und müssen irgendeinen Schei.. erfinden oder hochziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.