«
»
  • 01
    01.März.Freitag

    Karneval – Kinderschminken & Kostümshooting bei der TOYS COMPANY Hannover

    13:00 -16:00
    01-03-2019
    Marianne-Baecker-Allee 1, 30449 Hannover

     

    Kommt am 01.03.19 zwischen 13.00 und 16.00 Uhr in einem Karnevalskostüm und Ihr erhaltet ein Stofftier nach Wahl als Geschenk!

    Sollte noch kein Kostüm vorhanden sein, könnt Ihr Euch aus unserem Fundus eins aussuchen. Die Anzahl ist jedoch begrenzt. Ein Raum zum Umziehen ist vorhanden. Wenn Ihr mögt -und Eure Eltern damit einverstanden sind- lasst Euch schminken und anschließend professionell Fotografieren. Die Foto-CD könnt Ihr mit nach Hause nehmen, und habt so eine bleibende Erinnerung an die „5te Jahreszeit 2019“.

    Gewinnt bei verschiedenen Spielen und beim Glücksraddreh Gesellschaftsspiele, Puzzle und Stofftiere!

  • 04
    04.März.Montag

    Open Meditation Hannover

    19:00 -20:30
    04-03-2019

    Gemeinsam Meditieren

    Wir sind eine Gruppe an Meditation interessierter Menschen, die sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen offen steht.

    Seit 2016 meditieren wir zweimal in der Woche gemeinsam auf dem Platzprojekt.

    Für die Miete der Räumlichkeit in der unsere Veranstaltungen stattfinden, bitten wir um eine Spende von 1-2€ pro Meditation.

    Komm vorbei!

  • 04
    04.März.Montag

    Theaterprojekt: forever young

    16:30 -18:00
    04-03-2019

    Theaterprojekt: forever Young!

    Jeden Montag ab 11.02.2019 um 16:30 – 18:00 Uhr. Herzerfrischend und mit viel Schwung wollen wir eine neue Theatergruppe gründen. Alle Teilnehmer machen sich auf die Suche nach eigenen Geschichten, Themen oder Wünschen. Machen Sie sich auf und begeben sie sich in das Abenteuer „Theater“. Die Teilnahme ist kostenlos Dieses Projekt entsteht in Kooperation mit dem Freizeitheim Linden/Kulturbüro Linden Süd, dem Sozialcenter und der Johanniter Unfallhilfe.

    Wohncafé, Pfarrlandstraße 5, 30451 Hannover

     

    Tel. Auskünfte unter 0511/168-44897-Freizeitheim Linden (Frau Kahle)

    oder 0511/2134241 – Die Johanniter (Frau Fischer)

    Kursleitung: Frau Anne Suilmann

    (einfach zum ersten Termin hinzukommen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich)

     

  • 06
    06.März.Mittwoch

    Open Meditation Hannover

    19:00 -20:30
    06-03-2019

    Gemeinsam Meditieren

    Wir sind eine Gruppe an Meditation interessierter Menschen, die sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen offen steht.

    Seit 2016 meditieren wir zweimal in der Woche gemeinsam auf dem Platzprojekt.

    Für die Miete der Räumlichkeit in der unsere Veranstaltungen stattfinden, bitten wir um eine Spende von 1-2€ pro Meditation.

    Komm vorbei!

  • 09
    09.März.Samstag

    Vortrag | José Salguero zur Kunstausstellung Andre Germar

    18:00 -21:00
    09-03-2019
    Stephanusstraße 2, 30449 Hannover, Deutschland

    Metavier freut sich darauf, den Salvadorianer José Salguero am 09.03.2019 begrüßen zu dürfen.
    Als ausgewiesener Experte zu dem Phänomen der Gewalt wird Salguero unter dem Titel „Bodies, Souls and Violence: The Biopolitics of Disposability in the Age of Ganglands“ einen englischsprachigen Vortrag halten, der uns in Ergänzung zu Andre Germars Fotoserie einen Einblick in den gewalttätigen Alltag El Salvadors bieten wird.

    Künstler Andre Germar und Kurator Johann Brandes reflektieren die Eindrücke Salgueros und überführen sie in einen kunstwissenschaftlichen/künstlerischen Zusammenhang mit den in der aktuellen Ausstellung „Perdoname Madrecita pormi Vida Loca“ präsentierten Werken.

    Samstag, 9.3.2019, 18-21 Uhr

    Metavier – Galerie vom Anfang und Ende

    Stephanusstr. 2 – Eingang Heesestr.

    30449 Hannover

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist kostenfrei.

     

     

    Die Ausstellung ist noch bis zum 23.3.2019 jeweils donnerstags von 18-20 Uhr sowie samstags von 11:30 – 13:30 Uhr zu sehen.

  • 10
    10.März.Sonntag

    „Dann bin ich ja ein Mörder!” Adolf Storms und das Massaker an Juden in Deutsch Schützen

    15:00 -17:00
    10-03-2019

    Vortrag und Film von Prof. Dr. Walter Manoschek

    Am 29. März 1945 erschossen drei Angehörige der Waffen-SS- Division „Wiking“ mindestens 57 ungarisch-jüdische Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter im burgenländischen Deutsch Schützen. Einer der mutmaßlichen Täter hieß Adolf Storms. 63 Jahre nach dem Massenmord gelang es dem Autor, Storms und zwei weitere Tatbeteiligte zu interviewen. Diese Interviews sowie Gespräche mit drei Juden, die das Massaker überlebt haben, bilden das Grundgerüst des Buches. Es wird zum einen das Mordgeschehen in Deutsch Schützen rekonstruiert. Nicht weniger spannend liest sich am Fallbeispiel Deutsch Schützen der justizielle Umgang Österreichs mit NS-Tätern. Adolf Storms wurde im Herbst 2009 in Dortmund wegen Mordes und Beihilfe zum Mord angeklagt.
    Walter Manoschek studierte Politikwissenschaft an der Universi- tät Wien. Seit 2001 ist er dort Professor für Politikwissenschaft und außerordentlicher Universitätsprofessor. Im Rahmen seiner wis- senschaftlichen Arbeit setzt er sich vor allem mit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Österreich und Deutschland auseinander. Bei der 50. Viennale im November 2012 wurde der Dokumentar- film Dann bin ich ja ein Mörder! gezeigt. Elfriede Jelinek schrieb über diesen Film: „Das ist eine große Kunst. Das ist bisher zu selten passiert (… ), eine Darstellung ohne Eifer und ohne Zorn, von einem, der leidenschaftliche Teilnahme für die Opfer hat, ohne die Täter ahistorisch zu verteufeln und zu dämonisieren. Da versucht einer, der es weiß, trotzdem zu verstehen. Das ist sehr viel.“

  • 11
    11.März.Montag

    Open Meditation Hannover

    19:00 -20:30
    11-03-2019

    Gemeinsam Meditieren

    Wir sind eine Gruppe an Meditation interessierter Menschen, die sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen offen steht.

    Seit 2016 meditieren wir zweimal in der Woche gemeinsam auf dem Platzprojekt.

    Für die Miete der Räumlichkeit in der unsere Veranstaltungen stattfinden, bitten wir um eine Spende von 1-2€ pro Meditation.

    Komm vorbei!

  • 11
    11.März.Montag

    Theaterprojekt: forever young

    16:30 -18:00
    11-03-2019

    Theaterprojekt: forever Young!

    Jeden Montag ab 11.02.2019 um 16:30 – 18:00 Uhr. Herzerfrischend und mit viel Schwung wollen wir eine neue Theatergruppe gründen. Alle Teilnehmer machen sich auf die Suche nach eigenen Geschichten, Themen oder Wünschen. Machen Sie sich auf und begeben sie sich in das Abenteuer „Theater“. Die Teilnahme ist kostenlos Dieses Projekt entsteht in Kooperation mit dem Freizeitheim Linden/Kulturbüro Linden Süd, dem Sozialcenter und der Johanniter Unfallhilfe.

    Wohncafé, Pfarrlandstraße 5, 30451 Hannover

     

    Tel. Auskünfte unter 0511/168-44897-Freizeitheim Linden (Frau Kahle)

    oder 0511/2134241 – Die Johanniter (Frau Fischer)

    Kursleitung: Frau Anne Suilmann

    (einfach zum ersten Termin hinzukommen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich)

     

  • 13
    13.März.Mittwoch

    Open Meditation Hannover

    19:00 -20:30
    13-03-2019

    Gemeinsam Meditieren

    Wir sind eine Gruppe an Meditation interessierter Menschen, die sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen offen steht.

    Seit 2016 meditieren wir zweimal in der Woche gemeinsam auf dem Platzprojekt.

    Für die Miete der Räumlichkeit in der unsere Veranstaltungen stattfinden, bitten wir um eine Spende von 1-2€ pro Meditation.

    Komm vorbei!

  • 13
    13.März.Mittwoch

    Besichtigung des Lernorts ZeitZentrum Zivilcourage

    16:00 -18:00
    13-03-2019

    Die Räumlichkeiten sowie die visuelle Umsetzung des Konzepts rund um die Grundfragen „Mitmachen oder widerstehen?“ und „Bleiben oder gehen?“ werden vorgestellt