13. Februar 2018

Liebes Publikum,

Nach der Premiere von >Das zweite Gehirn – eine darmatische Oper um verkannte Existenzen und andere Vergänglichkeiten< möchten wir Ihnen unsere nächsten Aufführungstermine ans Herz legen und auf unsere Teilnahme am Festival BEST OFF Festival Freier Theater der Stiftung Niedersachsen 2018 hinweisen.

In seiner neuen Produktion begibt sich das Ensemble von fensterzurstadt auf eine Reise in das Innere des menschlichen Körpers. Treten sie ein in den Kosmos der Organe, Bakterien und Mikroben, die wie in einer riesigen Wohn- und Lebensgemeinschaft, miteinander koexistieren. Sie alle drängeln sich aus dem Dunkel des Körpers, der Verdauungstrakte und Nervenbahnen ins Licht der Bühne.

Die weiteren Spieltermine von >Das zweite Gehirn  – eine darmatische Oper< sind: Im Februar am 14., 16., 17., 23. und 24. und im März am 7., 9. und 10.  jeweils um 20 Uhr in der Alten Tankstelle in der Striehlstrasse 14 in Hannover.

Außerdem freuen wir uns sehr über die Einladung unserer Koproduktion mit der Theaterwerkstatt Hannover >Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor< zum BEST OFF Festival Freier Theater der Stiftung Niedersachsen 2018.

Im Rahmen dieses Festivals haben Sie nun noch zweimalig die Chance das Mädchen Toda bei ihrer abenteuerlichen Flucht über die Grenze nach woanders zu begleiten. Ronald Meyer-Arlt schrieb im Juni 2016 in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung: „Mit starken Bildern (und auch mit der Musik von Heino Sellhorn) macht die Inszenierung deutlich, was es für ein Kind heißen kann, allein in einem fremden Land anzukommen. […] Das Stück ist ein Appell für Hilfe auf Augenhöhe. Und es ist ein schönes Beispiel dafür, wie Theater, diese besondere Kunstform der Einfühlung und des Perspektivenwechsels, die Diskussion über ein wichtiges Thema bereichern kann. Für Kinder und Jugendliche von neun Jahren an ist „Als mein Vater ein Busch wurde …“ sehr zu empfehlen. Und auch für Erwachsene. Gerade auch für Erwachsene.“ 

Vorstellungen finden am 27.04.18 um 10:00 Uhr (mit anschließendem Nachgespräch) und 28.04.18 um 15.30 Uhr im Kulturzentrum Pavillon auf der Bühne 2 statt.

Karten für BEST OFF erhalten Sie an der Vorverkaufskasse im Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Mo – Fr : 10:00 – 18:00 Uhr. Weitere Vorverkaufsstellen finden Sie in der Galeria Kaufhof am Ernst-August-Platz, bei Laporte und Salge (Schwarzer Bär).

Eine telefonische Kartenreservierung oder per E-Mail ist nicht möglich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Informationen zum Festival finden Sie auch auf der Facebookseite.

Tickets für >Das zweite Gehirn< erhalten Sie wie gewohnt an der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus in der Sophienstrasse 2. Mo. – Fr. 12:00 – 18:00 Uhr, Tel. 05 11 – 16 84 12 22, oder per Onlinekauf bis 1 Woche vor Vorstellungsdatum unter der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus.

Eine telefonische Kartenreservierung ist unter der Rufnummer unseres Kartentelefons möglich: 05 11 – 220 219 12, oder bis 2 Tage vor der Vorstellung via E-Mail an karten@fensterzurstadt.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit herzlichen Grüßen, für fensterzurstadt Julia Schmolling

Theater fensterzurstadt Jacobsstr. 16 D – 30449 Hannover fon: +49 – (0) 5 11 – 213 31 35 mobil: +49 – (0) 1 70 167 19 79 mail: >> info@fensterzurstadt.de homepage: >>  www.fensterzurstadt.de facebook: >> www.fensterzurstadt.de

 

13.02.2018

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.