28. Juni 2021

Zum dritten Mal fand der Mittsommernachtslauf statt. Die Teilnehmer konnten sich für die Strecken 7,7, 21,1 und 23,1 (Staffellauf) Kilometer anmelden.

Start und Ziel war das Vereinsheim des HRC [1] Hannover am Weddigenufer in der Nähe vom Fährmannseck. Über 240 Läufer hatten sich angemeldet. Die Laufstrecke führte überwiegend beidseitig der Leine lang. Eine Karte ist hier weiter unten zu sehen.

Und so funktionierten die Starts und die Staffelübergaben:

Die Starts verliefen nach Hygieneregeln.

An der Dornröschenbrücke gab es etwas zu trinken und die Wege der Läufer trennten sich.

Siehe Video:

Kampf gegen chronische myeloische Leukämie (CML):

Ein Läufer ist von dieser Krankheit betroffen. Er macht folgende Kampfansage und stärkt dadurch seine Abwehrkräfte.

Die chronische myeloische Leukämie (CML) ist eine bösartige Bluterkrankung mit langsamem Verlauf. Die CML ist durch Entartung der Blutstammzelle gekennzeichnet, die zu unkontrollierter Vermehrung bestimmter Untergruppen weißer Blutkörperchen (Leukozyten) führt.

Die Anmeldungen und Ergebnisse können hier angeschaut werden:
>> mittsommernachtslauf-hannover.de

[1] HRC = Hannoverscher Radsport Club von 1912 e.V.

Klaus Öllerer
26.07.2021/21:39

Vorherige Meldung v. 24.06.2021

Mittsommernachtslauf am 25.06.2021, 18:00

Auf der Strecke des Silvesterlaufs an der Leine findet zum dritten Mal nach 2018 und 2019 Hannovers neues Laufevent statt. Der Mittsommernachtslauf wird im Rahmen des Laufpasses der Region ausgetragen.

Laufstrecke:

Mehr Beschreibungen und zur Anmeldung:
>> mittsommernachtslauf-hannover.de

24.06.2021

Kommentare

  1. Der längste Tag des Jahres war am 21.6. – die Sommersonnenwende.

    Zeitzeichen ohne bekannte Ursache: Ich hatte 35 Stunden lang entweder geschlafen, gekotzt oder geschissen (letztere beide Tätigkeiten sogar tatsächlich gleichzeitig, was ich auch noch nicht kannte). Bei den Übelkeitsanfällen hatte ich sehr stark geschwitzt, wodurch mir kalt geworden war, und wodurch ich wegen der folgenden Ermattung leichter einschlafen konnte. Ich hatte mehrere Tage gebraucht, um mich wieder aufzurichten.

    Well, the times, they are a-changing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.