29. Juli 2021

Inhalt: Autocorso + Meinung: RKI, die Panikbehörde (Video)
————————–

Autocorso Hannover

Zum achtundfünfzigsten Mal findet diesen Samstag (31.07.2021) der Autocorso in Hannover statt. Treffpunkt ist die Ritter-Brüning-Straße Parking.

Es versammelten sich in der Vergangenheit bis über 100 Autos und fuhren dann durch die Innenstadt – begleitet und abgesichert durch die Polizei.

Hinweis: Parkplatz ist über den Lodemannweg zu erreichen

„Infektions“schutzgesetz abschaffen!

Coroninfo-Tour
Hannover, 30.07.2021, 11:00, Opernplatz
Beteiligte Initiativen und Aktivisten: Ralf Ludwig, Wolfgang Greulich, Samuel Eckert, Dr. Bodo Schiffmann
>> coronainfo-tour.de/

Weitere Veranstaltungen zum Thema Corona in Hannover sind derzeit nicht bekannt.

Meinung

„Das RKI ist Deutschlands oberste Panikbehörde“

Bild.de

Ein neues Panik-Papier des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgt für massiven Unmut in den Bundesländern! Am Montag kam es nach BILD-Informationen bei einer geheimen Schaltkonferenz zwischen Kanzleramtschef Helge Braun (48, CDU) und den Staatskanzlei-Chefs der Bundesländer zum Corona-Richtungsstreit. Auslöser: Lothar Wieler (60)! Der RKI-Chef präsentierte den Teilnehmern ein neues Panik-Papier (liegt BILD exklusiv vor). Darin heißt es: „Die vierte Welle hat begonnen.“ Und: Die Inzidenz müsse weiterhin „Leitindikator“ für die Pandemie bleiben. Dabei wollten viele Länderchefs genau DIESEN Kurs verlassen! Bei BILD Live kommentiert BILD-Meinungschef Filipp Piatov das RKI-Papier und kritisiert das Festhalten an der Inzidenz als Maß aller Dinge. Da die Hospitalisierungsrate trotz steigender Inzidenz niedrig sei, handele es sich um reine Panikmache.
Die ganze Story liest du hier: >> on.bild.de/3BOGxt8

Zur Geschichte des Autocorsos Hannover

Es bildete sich im Mai/Juni 2020 eine Initiative aus wenigen Leuten, die über Telegram Verbindung hatten. Ein politischer oder weltanschaulicher Hintergrund war nicht vorhanden. Man war zunehmend empört über die nicht einsehbaren und langandauernden starken Einschränkungen wichtiger Grundrechte.

Im Juni 2020 fand dann der erste Autocorso in Hannover statt. Es nahmen vier Autos teil.

Von Mal zu Mal wurden es dann immer mehr. Nahezu jeden Samstag zog man durch die Stadt. Die Anmelderin war immer dieselbe.

Siehe auch:

>> Corona: Schweden schützt Kinder – Deutschland macht viele krank – Fakten – Video

>> Lockdown – Wie fakig ist der Corona-Test (PCR)?

>> Schulärztin schlägt Alarm: Mehrere Kinder nach Impfung herzkrank

>> praxiskollektiv reiche 121 eG – Aktuelles zu Covid-19 und gesellschaftlichen Entwicklungen

Oskar Lafontaine, Covidioten – Es geht wieder los
>> oskar-lafontaine.de
>> Facebook

>> hallolindenlimmer.de/?s=autocorso

Nachbemerkung
halloLindenLimmer.de ist nicht meinungsgebunden und läßt andere Meinungen frei zu Wort kommen.
Alle Meldungen zu Corona: >> hallolindenlimmer.de/?s=corona

Andere Sichtweisen sind willkommen.

Klaus Öllerer
29.07.2021
Corona, Lockdown, Antifa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.