27. Januar 2017

Beim Überqueren der Ampel zwischen Limmerstraße und Küchengartenplatz brach am gestrigen Donnerstag, 26.01.2017, ein männlicher Passant zusammen.

Durch das schnelle Einleiten lebenserhaltener Maßnahmen konnte sein Zustand soweit stabilisiert werden, dass eine Überführung ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung möglich war. Nach Polizeiangaben lag eine Vorerkrankung vor.

Nach Aussage eines Zeugen stand die Ampel bei der Überquerung auf Rot und ein Auto wäre auch mit beteiligt gewesen. Bestätigungen für diese Aussage gibt es nicht.

Das Überqueren bei Rot ist an dieser Ampel eine häufig zu beobachtende Erscheinung. Passanten versuchen dadurch ihren bereits haltenden und sichtbaren Bus in der Blumenauer Str. oder die Straßenbahn in der Limmerstraße mehr oder weniger hektisch zu erreichen.

öl/27.01.2017

2017.01.26_P1261745
Hier ist es ein Schuljunge …

 

2017.01.26_P1261744
… und hier ein Erwachsener, die bei Rot rüber laufen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.