31. Juli 2020

von und mit Andreas Nodewald (Medienpädagoge)

Wir wollen gemeinsam der Frage nachgehen, welche eigenartigen, komischen und schönen Momente uns in der Corona- Krise begegnet sind. Die Ergebnisse werden wir dabei mit verschiedenen Filmtechniken in Szene setzen und dabei verschiedene Darstellungsformate und Requisiten kennen und nutzen lernen. Aber wie macht man eigentlich einen Film zu Zeiten von Corona? Naja mit Abstand natürlich und mit vielen guten Ideen und am Ende wird aus einzelnen Episoden ein gemeinsamer Film entstehen.

Datum/Uhrzeit: 10.8. – 12.8.2020 jeweils von 10:00 – 15:00 Uhr

Altersgruppe: 8 – 12 Jahre

Ort: Freizeitheim Linden Windheimstraße 4, 30451 Hannover

Anmeldung: Tel. 0511 168 44897 Fzh-Linden@hannover-stadt.de

Termin(e):
10.08.2020 bis 12.08.2020
von 10:00 bis 15:00 Uhr

Ort:
Freizeitheim Linden
Windheimstraße 4
30451 Hannover

>>Veranstaltungslink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.