22. November 2019

Antwort der Verwaltung auf die Anfrage Spielplatz in der Kochstraße in der Sitzung des Stadtbezirksrates Linden-Limmer am 06.11.2019

Anfrage der Piraten

Der Spielplatz in der Kochstraße, Nr. 180104, ist seit geraumer Zeit mindestens drei Monate – nicht mit Sand befüllt und daher nicht nutzbar

In diesem Zusammenhang frage ich die Verwaltung:

  1. Warum wurde der Sand entfernt?
  2. Wann ist mit einer Neubefüllung zu rechnen und warum erst dann?
  3. Sind weitere Spielplätze im Stadtbezirk von Gründen wie unter 1.
    betroffen?
Ehemaliger Sandkasten Kochstr.

Antwort der Verwaltung

Zu 1.: Der Sandkasten auf dem Spielplatz in der Kochstraße musste leider entfernt werden, da die Einfassung aus Gartenbauschwellen marode wurde und er immer wieder durch Fäkalien verunreinigt wurde. Aus diesen Gründen und zur Einhaltung der Verkehrssicherheitspflicht wurde der Sandkasten rückgebaut und die Fläche mit Pflaster befestigt.

Zu 2.: Vorerst wird der Sandkasten nicht wieder aufgebaut, da momentan keine finanziellen Mittel zur Verfügung stehen. Aktuell ist nicht absehbar, ob wieder ein Sandkasten installiert oder die Fläche anderweitig genutzt wird. Dies ist abhängig vom Planungsprozess und den dafür bereitgestellten Mitteln.
Alternativ ist in der Nähe auf dem Spielplatz in der Albertstraße bzw. Stärkestraße ein großer Sandkasten vorhanden. In der nördlichen Stärkestraße befindet sich noch ein weiterer großer Spielplatz, der ebenfalls nahe der Kochstraße gelegen ist. Auf diese Flächen kann zunächst ausgewichen werden.

Zu 3.: Momentan sind keine weiteren Spielplätze von Gründen wie unter 1. betroffen. Verunreinigungen durch Fäkalien kommen immer wieder auf Sandspielflächen vor, jedoch ist aktuell keine der Flächen so marode, dass sie entfernt werden muss.
67.32 / 18.63.10 Hannover / 29.10.2019

23.11.201


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.