21. März 2017

Foto: Bezirksrat Linden-Limmer am 08.02.2017

22.03.2017, Freizeitheim Linden, Windheimstr. 4, Beginn: 19:00 Uhr

Tagesordnung:

1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit sowie Feststellung der Tagesordnung
2. Genehmigung des Protokolls über die Sitzung am 08.12.2016 (gemeinsam mit Ausschuss für Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und Ausschuss für Arbeitsmarkt- Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten)
3. Genehmigung des Protokolls über die 3. Sitzung am 08.02.2017
4. S A N I E R U N G
4.1. Bericht aus der Sanierungskommission
5. INTEGRATIONSBEIRAT Linden-Limmer
5.1. Umbesetzung des Integrationsbeirates Linden-Limmer (Drucks. Nr. 15-0648/2017)
5.2. Bericht aus der Sitzung des Integrationsbeirates Linden-Limmer am 27.02.2017
5.3. Zuwendungen auf Vorschlag des Integrationsbeirates Linden-Limmer (Drucks. Nr. 15-0649/2017)
6. V E R W A L T U N G S V O R L A G E
6.1. Vorhabenbezogener Bebauungsplan der Innenentwicklung Nr. 1828, Studentisches Wohnen am Ricklinger Stadtweg Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit, Einleitungsbeschluss, Aufstellungsbeschluss (Drucks. Nr. 0661/2017 mit 5 Anlagen)
7. EIGENE MITTEL des Stadtbezirksrates
7.1. Zuwendungen aus den eigenen Mitteln des Stadtbezirksrates Linden-Limmer
8. A N T R Ä G E
8.1. Interfraktionell
8.1.1. Verbesserung der Querungsmöglichkeiten der Kreuzung Leinau / Ottenstr. für Kinder (Drucks. Nr. 15-0636/2017)
8.2. der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
8.2.1. Zählstation Dornröschenbrücke (Drucks. Nr. 15-0148/2017)
8.2.1.1. Änderungsantrag „Fahrradzählstation an der Justus-Garten-Brücke einrichten“ der Fraktion Die Linke. zum Antrag „Zählstation Dornröschenbrücke“ der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (Drucks. Nr. 15-0148/2017) (Drucks. Nr. 15-0647/2017)
8.2.2. Tempo 30 vor der Ihme-Schule (Drucks. Nr. 15-0602/2017)
8.2.3. Flexible, barrierearme und emissionsreduzierte Busverbindung Ahlem-Limmer-Linden (Drucks. Nr. 15-0603/2017)
8.2.4. Maßnahmen Sicherheit der Kreuzung Eleonorenstraße/Minister-Stüve-Straße (Drucks. Nr. 15-0604/2017)
8.3. der SPD-Fraktion
8.3.1. Müll an der Haltestelle in Limmer – Harenberger Straße (Drucks. Nr. 15-0640/2017)
8.4. der Fraktion DIE LINKE.
8.4.1. Mietpreisbremse anwenden – Zwangsräumungen verhindern – Belegrechte erhalten (Drucks. Nr. 15-0195/2017)
8.4.2. Fössebad sanieren, Chéz Heinz erhalten, ÖPP-Finanzierung ausschließen (Drucks. Nr. 15-0645/2017)
8.4.3. Mülltonnen als Ersatz für die Entsorgung in Plastiktüten (Drucks. Nr. 15-0646/2017)
8.5. von Bezirksratsfrau Grobleben (DIE PARTEI)
8.5.1. Antrag auf regulierte Abgabe von koffeinhaltigen Produkten insbesondere Getränken. (Drucks. Nr. 15-0605/2017)
8.5.2. Errichtung einer Informations- und Präventionsstelle zu Cannabis und Cannabiskulturen unter Leitung des „Cannabis-Socialclub“ – Hannover e.V. (Drucks. Nr. 15-0637/2017)
8.6. von Bezirksratsherrn Ganskow (PIRATEN)
8.6.1. Beleuchtungskonzept für Flussufer im Bezirk Linden-Limmer (Drucks. Nr. 15-0652/2017)
9. A N F R A G E N
9.1. der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
9.1.1. Raumbedarf Egestorffschule und Humboldtschule (Drucks. Nr. 15-0599/2017)
9.1.2. Neubau des Fössebades verhindert Fortsetzung von Betreiberverträgen (Drucks. Nr. 15-0600/2017)
9.1.3. Verzögerung des Baus von Hochbahnsteigen im Stadtbezirk Linden-Limmer (Drucks. Nr. 15-0601/2017)
9.2. der SPD-Fraktion
9.2.1. Öffnung und Beleuchtung der Zuwegung zur GS Kastanienhof (Sporthallen) über Kirchhöfnerstr. in der dunklen Jahreszeit (Drucks. Nr. 15-0638/2017)
9.2.2. Beauftragung von AHA mit der Reinigung des Schmuckplatzes in Linden-Nord (Drucks. Nr. 15-0639/2017)
9.3. der Fraktion DIE LINKE.
9.3.1. Sanierung IGS Linden (Drucks. Nr. 15-0641/2017)
9.4. von Bezirksratsherrn Ganskow (PIRATEN)
9.4.1. Status des Stadtmittevertrages (Drucks. Nr. 15-0642/2017)
9.4.2. Offenes WLAN im Freizeitheim Linden (Drucks. Nr. 15-0643/2017)
9.4.3. Fassadenplanung Ihme-Zentrum (Drucks. Nr. 15-0644/2017)
10. Informationen über Bauvorhaben
11. Bericht des Stadtbezirksmanagements
12 EINWOHNERINNEN- und EINWOHNERFRAGESTUNDE nach abschließender Beratung eines Tagesordnungspunktes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.