29. Oktober 2019

Kommt der Stadtbahnanschluss für die Wasserstadt Limmer doch?

Darüber diskutiert die BI Wasserstadt am Dienstag, 29.10.2019 um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Sackmannstr. 27 im großen Saal mit Regionsdezernent Ulf-Birger Franz.

Seit einer ähnlichen Veranstaltung mit den verkehrspolitischen Sprecher*innen der Ratsfraktionen im Jahr 2017 und der Zusage, Stadtteilverkehrskonzepte auf den Weg zu bringen, ist leider nicht viel geschehen.

BI Wasserstadt Limmer

2019.10.29_Verkehr-Wasserstadt_Plakat_1

19.10.2019


Kommentare

  1. Ja, Hauptsache man orientiert sich an Linden und der Limmerstraße, nicht? Andere Fahrgäste sind ja höchstens geduldet.
    Ich hatte gar nicht erwähnt, dass die Linie 10 in Linden überhaupt halten soll. Wozu denn? Seit Jahrzehnten blockiert Linden den Ausbau der 10, zu leiden haben darunter Leute aus Ahlem und die Fahrgäste der 700.
    Ergo: Man fährt ohne Halt durch Linden, in einem Tunnel. Dann haben die Linder Berufsquerulanten eben Pech gehabt, sollen sie doch Fahrrad fahren, und andere Leute kommen endlich schnell und bequem ans Ziel.

    1. Wo bleibt der typische Lindener Optimismus? Die Neuerungen bezüglich der Linie 10 (ob über- oder unterirdisch) werden bestimmt auch nicht länger dauern als der Bau des neuen Berliner Flughafens ;-)))). Bis 2040 ist bestimmt beides schon fertig.

      Übrigens Thema Tunnel: für Leute mit Behinderungen ist ein Tunnel gar nicht so toll. So oft wie bei der Üstra die Fahrstühle ausfallen (der Pissgeruch ist eh oft kaum zu ertragen) , ist eine überirdische Lösung verlässlicher.
      Und ich weiss auch nicht, ob ich gerade auf der Limmerstraße abends in einer U-Bahn-Station sein möchte. Seit hier der Party-(und eben Sauf-)Tourismus so ausartet, würde ich mich da zumindest abends und nachts nicht wirklich sicher fühlen.
      Hochbahnsteige sind schon okay. Dann geht man eben ein paar Meter weiter über die Straße. Die paar Schritte werden die Leute doch wohl noch schaffen? Sonst muss man sich halt für die paar Meter einen dieser unsäglichen E-Scooter mieten, wenn die Beinchen zu schwach sind ;-))).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.