1. August 2020

Die Geh- und Radwegbrücke über die DB-Strecke im Verlauf der Straße Holzrehre ist ab Montag (3. August) für voraussichtlich vier Wochen gesperrt. Die auch unter dem Namen „Charlys Brücke“ bekannte Brücke verbindet die Stadtteile Davenstedt und Limmer. Grund für die Sperrung sind Schäden im Fahrbahnbelag, die beseitigt werden müssen. Es handelt sich hierbei um Gewährleistungsmängel an dem 2018 neu errichteten Bauwerk, die von der Baufirma erbracht werden müssen.

Der Fuß- und Radwegverkehr wird in der Zeit der Sperrung über die nahe gelegene Brücke „Am Eichenbrink“ (K 51) umgeleitet. Der Kfz-Verkehr auf der Carlo-Schmid-Allee sowie die Güterbahnverbindung der Deutschen Bahn sind von der Vollsperrung nicht betroffen.

Quelle: PM der LHH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.