22. März 2020

Das Titelbild zeigt beispielhaft was noch erlaubt ist. Max. zwei Personen (mehr nur bei Mitbewohnern/Familie) im Mindestabstand zu anderen von 1,50 m. So verkündete es die Bundeskanzlerin als Beschluss von Bundesregierung und den Länderchefs.

Ab Montag, 23.03.2020, und dann für zwei Wochen, bis zum Ende der Osterferien sollen folgende Regeln für Kontaktverbote gelten:

  1. Die Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, den Kontakt zu anderen Menschen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.
  2. Zu anderen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern, besser noch 2 Metern, einzuhalten.
  3. Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine oder mit einer zweiten Person gestattet sowie mit Angehörigen des eigenen Haushalts.
  4. Individueller Sport bleibt möglich. Ebenso der Gang zum Arzt, zur Arbeit oder zum Lebensmitteleinkauf.
  5. Gruppen feiernder Menschen in Wohnungen und auf Plätzen sind inakzeptabel.
  6. Gastronomiebetriebe müssen geschlossen werden. Abholung und Lieferung von Speisen ist aber weiterhin möglich.
  7. Friseurbetriebe müssen schließen.
  8. In allen Betrieben ist es wichtig, Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Besucher umzusetzen.
  9. Diese Regelungen gelten für mindestens zwei Wochen.

Die Rede der Bunderskanzlerin im Wortlaut:
>> bundesregierung.de

22.03.2020


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.