4. Oktober 2020

Der Küchengartenplatz ist immer für eine Überraschung gut. Dieses mal war es ein Auftritt der besonderen Art.

Sport auf einer Art Röhnrad war zu sehen. Die Cyr-Wheel Weltmeisterin Jule Petsch [1] zeigte, was sie kann.

Siehe Video.

Was ist Cyr-Wheel-Turnen?

Rhönrad- und Cyr-Wheel-Turnen, das sind zwei faszinierende Sportarten, die jeweils mit einem beweglichen Turngerät durchgeführt werden. Das Rhönrad setzt sich aus zwei parallelen Stahlreifen zusammen, die durch Sprossen miteinander verbunden sind, das Cyr Wheel besteht nur aus einem Reifen. Sowohl der Sportler als auch das Gerät bewegen sich gemeinsam auf einer ebenen Oberfläche. Der Turner nutzt das Rhönrad oder das Cyr Wheel als Hilfsmittel, um typische Turnelemente bzw. tänzerische Bewegungen darin, darauf oder daneben auszuführen.

Etwa 5.900 Turner und Turnerinnen sind in 221 Sportvereinen in Deutschland aktiv. Deutschland ist die stärkste Cyr Wheel- und Rhönradnation der Welt. Bisher führten deutsche Sportler immer die Medaillenbilanzen bei Weltmeisterschaften im Cyr Wheel und Rhönradturnen an. Quelle: >> dtb.de/rhoenradturnen/

[1] >> Cyr-Wheel Weltmeisterin Jule Petsch

öl/04.10.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.