15. Januar 2020

Die GFA* e.V. freut sich über 1.500 € von der Eichendorffschule

Im Dezember überreichten die SchülersprecherInnen der Schule, Madleen und Georg, den Scheck über diese große Summe einer GFA-Mitarbeiterin und den drei Mädchen Emine, Ginger und Amine, die Schülerinnen der Schule sind, aber auch Angebote der GFA nutzen.

Bei der Übergabe dabei waren der Rektor Herr Schiecke und der Schulelternratsvorsitzende Herr Vas.

Am letzten Freitag im November fanden in der Eichendorffschule von 15.00 bis 17.00 Uhr der große Weihnachtsbasar und anschließend eine adventliche Kinderstunde statt.

300 Kinder aus 15 Klassen haben mit viel Fleiß und Mühe Adventsbasteleien hergestellt und an ihren Klassenständen verkauft. Im Elterncafé wurden die von den Familien mitgebrachten Leckereien gegen Spenden verteilt und auch der Förderverein der Schule leistete einen finanziellen Beitrag. Mindestens 1000 Menschen, Schülerinnen, Schüler, Eltern, Familien, Verwandte und auch viele Ehemalige, besuchten an diesem Nachmittag die Schule.

So kamen fast 3000,- € zusammen, von denen die GESELLSCHAFT FÜR INTEGRATIVE ARBEIT MIT JUNGEN MENSCHEN e.V. –GFA nun die Hälfte erhalten hat.

Sprachförderung, Hausaufgabenhilfe, freizeitpädagogische Maßnahmen, Stütz- und Beratungsangebote, Hilfen im Bewerbungsverfahren; die GFA begleitet viele Mädchen und Jungen durch die gesamte Schullaufbahn bis in Ausbildung und Beruf. Auch Schülerinnen und Schüler der Eichendorffschule gehören zu den regelmäßigen BesucherInnen.

Die GFA erhält städtische Beihilfen, die leider nicht an die entstehenden Personal- und Sachkosten angepasst sind. Trotz bereits erheblicher Stundenreduzierung bei den Mitarbeiterstellen bleibt ein jährliches Defizit, dass die GFA nur durch derartige Spenden und Mitgliedsbeiträge decken kann.

Wir alle – die Kinder, Jugendlichen und Familien, das Team und der Verein – sagen ganz herzlichen Dank an unsere Nachbarschule!!

GFA e.V.
>> gfa-linden.de

*GFA = GESELLSCHAFT FÜR INTEGRATIVE ARBEIT MIT JUNGEN MENSCHEN E.V.

15.01.2020


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.