26. Januar 2021

Wer, um Himmels Willen, zieht freiwillig aus Linden weg? Thommi Baake tut es!

Der Autor und Entertainer Thommi Baake, der zum zweiten Mal seit 1984 in Linden wohnt, zieht freiwillig in die Südstadt. Der Schauspieler, der unter anderem in der Sesamstraße oder als Mörder bei Polizeiruf 110 gespielt hatte, zieht mit der Schnellzeichnerin und Karikaturistin Lucy Hobrecht zusammen. Im April kennengelernt, brachten sie zusammen im Dezember ihr erstes gemeinsames Buch heraus: „Die rasanten Abenteuer der Leuchtgiraffen“. Ein hinreißendes, spannendes Vorlesebuch für Kinder zwischen fünf und elf Jahren – und natürlich für ihre Eltern. Im Frühjahr
folgt eine Kinderlieder CD mit 17 Liedern, 17 Bildern und 17 Geschichten. Sicher werden wir noch einiges von den Beiden hören und sehen.

Hier kann man stöbern und Bücher kaufen: >> thommiswelt.de
Und hier sich zeichnen lassen: >> schnellzeichnerin-hobrecht.de
Einfach spontan Limmern, ein Picknick auf dem Grünstreifen abhalten, einen Spaziergang mit Freunden an der Ihme oder abends aus der Stadt zurückkehrend, gruselnd durch das Ihme Zentrum und über den Lichtenbergplatz nach Hause streifend, all das wird Thommi Baake fehlen.

Aus der Wohnung direkt in das Geschehen, auch wenn das bekannterweise in letzter Zeit schwierig war. Freunde/innen auf der Limmerstraße treffen, in der Wendlandkooperative im Hinterhof einkaufen oder spontan ein Eis beim Frioli schlecken. Sachen, die zum Verschenken, überall am
Straßenrand stehen. Und noch viel mehr! Das alles hat Thommi Baake in den letzten fast viereinhalb Jahren genossen. Linden ist und bleibt der spannendste und interessanteste Stadtteil Hannovers.

>> https://youtu.be/suYegDe3_g0
Thommi und Lucy

öl/24.01.2021

Kommentare

  1. Ein sehr begabter Texter auch. Sollte man sich merken. Aber schade, dass uns Thommi und Lucy schon so bald verlassen, weil sie ja sonst durchaus sympathisch wirken. Ist der Abschied schon durch? Sonst muss ich heulen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.