22. Mai 2020

Europäischer Nachbarschaftstag in Linden-Süd – Ein musikalischer Gruß in die Quartiere zum 10. jährigen Jubiläum

Gerne hätten wir zum 10.ten Mal hintereinander den Europäischen Nachbarschaftstag gemeinsam mit vielen anderen Akteuren stadt-, deutschland- und europaweit gefeiert. Doch das runde Jubiläum auf die „Gute Nachbarschaft“ in Linden-Süd wird in diesem Jahr etwas kleiner ausfallen.
Mit ausreichend Abstand und ausschließlich als musikalischer Gruß!

Im Stadtteil Linden-Süd hätten wir am 29. Mai gerne fünf Aktionen an unterschiedlichen Orten durchgeführt und schweren Herzens mussten wir diese absagen. Um den Bewohner*innen und Akteur*innen aber ein Signal zu senden, dass wir weiterhin zusammenhalten, es weitergehen wird und dass uns das Wohl der Bewohner*innen auch oder gerade in dieser Zeit am Herzen liegt (und schon einige Projekte dahingehend laufen), möchten wir zum Europäischen Nachbarschaftstag nicht
auf einen Gruß in die Nachbarschaften verzichten.

Ziemlich passgenau zu den Uhrzeiten, an denen sonst die Aktionen stattgefunden hätten, senden wir genau an den Veranstaltungsorten ein „Hallo“ an unsere Mitmenschen. Nur beim Begegnungscafé NORMAL in Linden der Lebenshilfe, wechseln wir den Ort und gehen direkt zu den Wohnstätten, da sich dort die Menschen aktuell aufhalten.

Der Musikalische Gruß wird von Uli Kiehm und „den Marshmellows“ umgesetzt, die in einer 3-Frau/Mann-Kombo an jeder der sechs (2 Wohnstätten) Stationen bekannte Lieder spielen. Bettina Kahle von der Stadtteilkulturarbeit der Stadt Hannover und Carsten Tech als Quartiersmanager der hanova WOHNEN GmbH werden den Tross mit dem Stadtteilbanner „Wir leben Vielfalt“ begleiten.

Die Akteure des Stadtteils werben dafür, dass möglichst viele Personen an die Fenster, auf die Balkone oder vereinzelt und mit Abstand in den öffentlichen Raum zu uns kommen – für 10-15 gemeinsame Minuten voller Fröhlichkeit und Lebensmut!

Die Route, die wir gehen, sieht wir folgt aus:

2020.05.29_europaeischer_nachbarschaftstag

1.) Offenes Café im NiL und Disco am Abend – Lebenshilfe
Wir gehen zu den Wohnstätten (nicht ins NIL)
15:15 Uhr Wohnstätte Weberstraße 8+10 (1a)
15:45 Uhr Wohnstätte Von Alten-Allee 8 (1b) / oder Hohe Straße 8 (1c)

2.) Interkulturelles Grillen im Nachbarschaftsgarten Behnsenstraße-West
16:15 Uhr Vor/Im Nachbarschaftsgarten in der Behnsenstraße-West, Höhe Nr. 5

3.) Kreative Kunstaktion zur Verkehrssicherheit in der Haspelmathstraße
16:45 Uhr Bücherschrankfläche, Nähe KiTa/Hort St. Godehard,
Haspelmath/Charlottenstr.

4.) Familienfest auf dem Franzplatz (bei schlechtem Wetter im café allerlei)
17:30 Uhr Franzplatz / Spielplatz und Fußwege

5.) Gemütliches Beisammensein am Nachbarschaftskiosk
18:00 Uhr Kiosk am Sporlederweg 13B, im Viertel am Volkspark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.