18. Mai 2019

Am Freitag, den 24.05.2019, wird in Linden-Süd mittlerweile zum achten Mal „Das Fest derN achbarn“ am Europäischen Nachbarschaftstag gefeiert. An acht unterschiedlichen Standortenim Stadtteil können sich Nachbarn ab 15 Uhr mal anders als im „normalen Alltag zwischen Türun d Angel“ in aller Ruhe begegnen und Zeit miteinander verbringen, essen & trinken, klönen, anwitzigen Aktionen teilnehmen, aber auch über ernste Inhalte diskutieren.

Die Grundidee des Festes ist simpel:
Die Bewohner_innen eines Stadtteils laden ihre Nachbar_innen zu einem selbst organisierten Beisammensein ein. So kommt man ins Gespräch, lernt sich kennen, kann Kontakte und Freundschaften schließen, Vorurteile abbauen und den Grundstein für ein gutes und solidarischesMiteinander legen. Die Aktionen werden selbstständig und dezentral von Nachbar_innen und im Stadtteil bekannten Einrichtungen in gemeinsamer Kooperation organisiert und durchgeführt. AlleAktionen sind offen für alle und das Angebot ist sehr vielfältig, jeder Nachbar ist herzlich willkommen.

„Wir freuen uns auf viele neue Kontakte, intensive Begegnungen,gute Gespräche zum Wohle Aller und hoffen, dass trotz Ramadan auch viele muslimische Bewohner_innen die Aktionen durchführen und besuchen werden!“
(Carsten Tech, Quartiersmanagement Linden-Süd)

Gesamteuropäisch betrachtet, ist „das Fest der Nachbarn“ in den letzten Jahren zu einer richtigen Erfolgsgeschichte geworden und das Fest wächst stetig weiter, sogar über die Grenzen Europashinaus. Organisiert wird der „Europäische Nachbarschaftstag“, der seinen Ursprung 1999 in Paris hatte und von dort immer noch koordiniert wird, vom europäischen Dachverband der „sozialen“Wohnungswirtschaft CECODHAS. In Hannover läuft das Anmeldeverfahren daher über den kommunalen Immobilienkonzern hanova (GBH).

Die Organisation des hannoverschen Gesamtrahmens erfolgt durch die Stadt Hannover (Fachbereich Soziales – 50.5) in enger Kooperation mit der hanova. Mittlerweile schließen sich inunserer Stadt 44 Akteure in 24 Stadtteilen diesem Rahmen an. Vor Ort angedockt sind die Aktionen u.a. an die jeweiligen Quartiersmanagements der hanova und der Stadt, an diverse Nachbarschaftsinitiativen und weitere sozialräumliche

6 Aktionen in Linden-Süd in der Zeit von 12 Uhr bis 22 Uhr

1.) Einweihung des neugeschaffenen Innenhofs im Café Art
2.) Offenes Café mit Lesung in Leichter Sprache und Volle Lotte – die NiL-DISCO!
3.) Interkulturelles Grillen im Nachbarschaftsgarten Behnsenstraße-West
4.) Familienfest auf dem Franzplatz
5.) Wir feiern in der Charly
6.) Aktionen rund um den Nachbarschaftskiosk

1.) „Einweihung des neugeschaffenen Innenhofs im Café Art“
Wir laden herzlich alle Nachbarinnen und Nachbarn zur Einweihung unseres Innenhofs ein! Ob
groß, klein oder vierbeinig. Hier ist für jeden etwas dabei und es gibt tolle Überraschungen! Seid
gespannt, was die Göttinger Straße alles zu bieten hat!
Team vom Café Art (Tel. 35360992)
Innenhof Café Art, Göttinger Str 52, von 12- 18 Uhr

2.) „Offenes Café mit Lesung in Leichter Sprache und Volle Lotte – die NiL-DISCO!“
15-18 Uhr Offenes Café im NiL
Bei einem leckeren Stück Kuchen oder einer Tasse Kaffee wollen wir uns begegnen und ein
gemütliches nachbarschaftliches Miteinander verleben. Als Highlight wird die Tanzgruppe
Weberhäuser der Lebenshilfe Hannover uns noch mit einem kleinen Auftritt erfreuen.
19-21 Uhr Volle Lotte – die NiL-Disco
Zum europäischen Nachbarschaftstag laden wir alle Nachbar*innen ein gemeinsam mit uns zu
feiern. Zu den aktuellen Charthits werden wir natürlich auch wieder die Klassiker mischen. Musik
und Tanz verbindet und so wollen wir auch unsere Nachbarschaft verbinden.
Treffpunkt „NORMAL in Linden – NIL“ der Lebenshilfe, Anna Gosciejewicz, Tel. 89707989
Charlottenstraße 1, 15-18 und 19-21 Uhr

3.) „Interkulturelles Grillen im Nachbarschaftsgarten Behnsenstraße-West“
Hier treffen sich nicht nur die GärtnerInnen der Parzellen, sondern auch NachbarInnen und
Interessierte zum gemeinsamen Plausch. Speis und Trank darf gerne mitgebracht und geteilt werden.
Die Grills stehen kostenfrei bereit.
Pico-Bello, Projektleiter Jens Stelzer, Tel. 2629473
Nachbarschaftsgarten im Westen der Behnsenstraße, Höhe Hausnr. 5, ab 16 Uhr

4.) „Familienfest auf dem Franzplatz“
Begegnung auf dem Franzplatz (bei schlechtem Wetter im café allerlei) mit vielen Aktionen und dem
legendären „Bowling mit Bowle“. Zudem gibt es Hot-Dogs, gemeinsames Singen und eine
Kinderbuchaktion für Kinder ab 3 Jahren. Im Rahmen der „Woche des Lesens und Schreiben“ laden
wir Kinder ein, gemeinsam mit der Bilderbuchexpertin Aylin Horata einen Blick auf Menschen im
Bilderbuch zu werfen. Sehen sie aus wie Leute aus unserer Straße oder vielleicht doch ganz anders?
Eine Vorleseaktion zum Mitmachen.
17:00 – 18:30 Uhr Bilderbuchaktion
17:00 – 19:00 Uhr Bowling, Bowle und Hot-Dogs / Buttons, Bilderbuch- und Malaktion
18:00 – 19:00 Uhr Gesang
19:00 Walking Act „Im Land der Blaukarierten“
19:15 Preisverleihung
Veranstalter: Familienzentrum St. Godehard (Caritasverband), Simone Weber de Tellez (Tel.
443261), Familienzentrum St. Vinzenz (Caritasverband), Elke Njai (Tel. 443053),
Schwangerschaftsberatung „Donum Vitae“, Christine Bünning (Tel. 4500556), und das Team vom
café allerlei samt vieler BewohnerInnen, Markus Nückel (Tel. 0157-50125816)
Treffpunkt: Auf dem Franzplatz von 17:00-19:30 Uhr

5.) „Charly feiert“
An diesem Abend wollen wir im Atelier im Hinterhof gemeinsam einen Kurzfilm ansehen. Wir
bieten zudem ein afrikanisches Konzert mit Amadou Mactar Ndiaye und den Trommler*innen,
leckere Speisen vom Grill und Musik zum Tanzen mit dem berühmten DJ „Ferdy“ an. Wir freuen
uns auf ein gemütliches Beisammensein.
Veranstalter: WEG 59 (WohnEigentümerGemeinschaft 59/59a und das Kulturbüro Linden-Süd der
Stadt Hannover, Bettina Kahle (Tel. 2133492),
Charlottenstraße 59/59a von 19-22 Uhr

6.) „Aktionen rund um den Nachbarschaftskiosk“
In diesem Jahr feiern wir den Nachbarschaftstag zu später Stunde in gemütlicher Runde! Der Grill
wird angeschmissen und die Beleuchtung angeschaltet: Wir freuen uns auf viele gute Gespräche mit
Menschen aus aller Welt und auf Spenden für das Buffet!
Kiosk Nachbarschaftskiosk Sporlederweg, Martin Lange, Tel. 01520-2623057
Sporlederweg 13B, ab 20 Uhr

www.nachbarschaftstag-hannover.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.