18. Juli 2019

Fährmannsfest News: Fünf Bands aus der Region Hannover auf der Musikbühne

Volter zelebrieren eine energiegeladene Mixtur aus Rock, Punk und Metal, kompromisslos und mit voll durchgetretenem Gaspedal. Das Powertrio aus Hannover präsentiert sich live als perfekt geölte Rock ’n‘ Roll Maschine mit fetten Riffs und donnernden Drums im Stil von Motörhead. Beim angestrebten Sound herrschte von Anfang an Konsens – nicht nur die gemeinsame musikalische Vorliebe für Rock und Metal der 80er spielte dabei eine Rolle, sondern auch die Leidenschaft für authentisches Equipment wie klassische Marshall JMP-Amps.

2019.08.09_Volter
Volter

 

Ende letzten Jahres hat die Band Rotz Auf Der Wiese nach gut zehn Jahren laut und nachhaltig ihre Schaffenspause beendet. Die Entscheidung fiel recht leicht: Vor der Pause startete der Bau der Elbphilharmonie, Herr Obama wurde US-Präsident und die deutschen Fußballdamen wurden Weltmeister. Während der Pause wurde die AFD gegründet, Herr Trump wird US-Präsident und die UEFA führt die Nations-League ein. 2019 kehrt die Band auch in ihrer Heimatstadt zurück auf die Bretter, die das Bier bedeuten. Mit ihrer gelungenen Mischung aus Punk, Punk und Punk wird Rotz Auf Der Wiese auf dem Fährmannsfest Höchstleistungen, Lautstärke, echte Gefühle und Zeug abliefern.

Rotz Auf Der Wiese

 

Die Postpunk [sprich: die posstpank] stehen für kraftvolle Rockmusik mit Punk-Einflüssen und deutschen Texten. Jedes Mitglied von Die Postpunk ist von so unterschiedlichen Bands wie Metallica, System Of A Down, Rage Against The Machine, Green Day und Stevie Ray Vaughan beeinflusst. Die Texte der vier Musiker aus der Region Hannover haben häufig satirische Anspielungen bei Themen wie Liebeskummer, Partys feiern und das Leben in der Gesellschaft, wobei auch politische und sozialkritische Themen angesprochen werden. Auf der Bühne gehen Die Postpunk mit sehr viel Energie und Leidenschaft zu Werke.

2019.08.09_Die_Postpunk
Die Postpunk

 

Die Instrumental-Post-Rock-Band Lorimer Burst aus Hannover entführt ihr Publikum in andere Sphären. Packende und eingängige Melodien leiten kraftvolle und wütende Passagen ein, die den Hörer auf eine abwechslungsreiche Reise durch den Orbit mitnehmen. Der Bandname entstand in Anlehnung an den Astronomen Duncan Lorimer, der den ersten transienten Funkimpuls entdeckte, der auch als Fast Radio Burst bekannt ist. Aufgrund der isolierten Natur des Phänomens bleibt dessen Quelle unerklärt. Dieses Mysterium lädt dazu ein, der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen, so wie es auch Lorimer Burst mit ihrer Musik beabsichtigen.

2019.08.09_Lorimer_Burst
Lorimer Burst

 

Die Band Martiste aus Hannover beschritt zunächst rockige Pfade und ließ sich von der Musik der Neunziger inspirieren. Neben Einflüssen wie Radiohead oder Nirvana fanden aber auch schon früh klassische Elemente, wie Streicher und ausladende Klaviere, ihren Weg in die Songs. Nach der EP „Hesitation“ (2016) zogen sich die Musiker zurück, um sich neu zu erfinden. Nun lässt die Band vermehrt Ambient-Einflüsse in ihrer Musik zu und bedient sich der Klangmalerei. Der Sound von Martiste besticht durch flächige Gitarren und Keyboards, flirrende Drums sowie Falsettgesang.

2019.08.09_Martiste
Martiste

 

Freitag, 09.08.2019, Einlass: 17:30 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr
Fährmannsfest Spezial
Kettcar + special guests
(VVK: 25 Euro zzgl. Gebühren; Kombiticket Fährmannsfest Spezial und Fährmannsfest Samstag: VVK 35 Euro zzgl. Gebühren)

Samstag, 10.08.2019, Einlass: 14:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr
Fährmannsfest
Musikbühne: unter anderem mit Die Postpunk, Rotz Auf der Wiese und Volter (VVK: 11 Euro zzgl. Gebühren, AK: 15 Euro)
Kulturbühne (Eintritt frei)
Kinderfest (Eintritt frei)

Sonntag, 11.08.2019, Einlass: 14:00 Uhr, Beginn 15:00 Uhr
Fährmannsfest
Musikbühne: unter anderem mit Martiste und Lorimer Burst (Eintritt frei)
Kulturbühne (Eintritt frei)
Kinderfest (Eintritt frei)

>> .faehrmannsfest.de/

 

06.03.2019

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.