1. Januar 2021

Pressemeldung

Feuerwehr: Garagenbrand an Neujahr im Stadtteil Limmer

Hannover/Limmer: Die Feuerwehr musste am heutigen Neujahrstag in den Stadtteil Limmer ausrücken. Im Abstellraum einer Carport- und Garagenanlage waren der dort gelagerte Hausmüll und ein Altpapiercontainer in Brand geraten. Tatkräftige Anwohner konnten eine Ausbreitung Brandes noch vor Eintreffen der Feuerwehr verhindern. Das Carport und ein parkender PKW wurden durch das Feuer beschädigt.

Die Feuerwehr wurde gegen 12 Uhr Mittag von Anwohnern zu dem Garagenhof in der Steinfeldstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen Flammen aus dem Abstellraum und drohten unmittelbar auf mehrere im Carport geparkte PKW überzugreifen.

Tatkräftige Anwohner hatten bereits zwei Gartenschläuche und einen Feuerlöscher vorgenommen und konnten das Feuer damit in Schach halten. Durch ihren beherzten Löscheinsatz verhinderten sie so eine Brandausbreitung auf weitere Bereiche. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ging dann umgehend in den Raum vor und konnte das Feuer schnell ablöschen. Aufgrund der starken Brandeinwirkung mussten die Einsatzkräfte auch Teile der Dachverkleidung abnehmen, um einige schwer zugängliche Brandnester zu beseitigen. Neben der Carportanlage wurde auch ein geparkter PKW durch die starke Hitzestrahlung beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache sind noch unklar. Hierzu hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr Hannover war mit 24 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen bis 13:15 Uhr im Einsatz.

Feuerwehr Hannover

01.01.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.