31. August 2020

Liebe Badegäste,

wir freuen uns, euch ab dem 01.09.2020 wieder einen öffentlichen Badebetrieb anbieten zu können!

Um der aktuellen Situation und unserem Hygienekonzept gerecht werden zu können, ist hierbei jedoch eine Vorausplanung notwendig.

Unsere Öffnungszeiten werden von uns in einzelne feste Zeitfenster von in der Regel je 2 Stunden eingeteilt, für die ihr euch im Voraus telefonisch oder persönlich bei uns anmelden könnt

Mit der Öffnungszeit startet der Einlass und damit auch das erste Zeitfenster. Zum Ende eines jeweiligen Fensters muss die Schwimmhalle verlassen werden.

Die Sauna bleibt bis auf Weiteres geschlossen..

Für eure Anmeldungen sind wir bereit ab dem 24.08.2020, immer Mo., Di., Do. und Fr. von 09:00 bis 13:00 Uhr.

Reservierungen über den Anrufbeantworter können wir nicht annehmen.

Unsere Öffnungszeiten für den öffentlichen Badebetrieb AB DEM 01.09.2020 sind:

Mo.: 06:00-18:00
Di.: 06:00-21:00
Do.: 06:00-18:00
Fr.: 06:00-18:00
Sa.: 08:00-18:00
So.: 09:00-14:00

Wir freuen uns, euch bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Euer Fössebad Team

Quelle >> Facebook.de

24.08.2020

Kommentare

  1. Warum Merkel das darf, ist leicht erklärt: weil sie Bundeskanzlerin ist und weil sie laut neuesten Umfragen fest im Sattel sitzt. Die interessantere und schwierigere Frage lautet: „Wozu das?“ Je nach Mentalität bieten sich verschiedene Erklärungsmodelle an. Viele Verschwörungstheoretiker glauben, die Weltbevölkerung solle aus ökologischen Gründen auf weit unter eine Milliarde gesenkt werden. Karl-Marx-Anhänger vermuten, die Großkonzerne wollen eine Weltwirtschaftskrise erzeugen und sich fürn Appel undn Ei die sterbenden Firmen des Mittelstands einverleiben. Dann gibt es noch viele weitere Gedankengänge, z.B. die Errichtung eines Polizeistaates bzw. Corona als Testlauf um herauszufinden, wieviel die Bevölkerung hinzunehmen bereit ist, bevor die Nerven durchbrennen. Otto Normalverbraucher freilich läßt sich nicht aus der Ruhe bringen und glaubt der Tagesschau, daß wir es einfach mit einem ganz gefährlichen Virus zu tun hätten. Schwierig zu beurteilen das Ganze.

    1. 2021 sterben Mittelstand und Kleinschaffende; alles Nicht-Effiziente kommt unter die Räder; nur noch Nischen und Konzerne halten sich; die Marktsituation wird immer kapitalistischer und perverser; auch „die Guten“ gehen verlustig. Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesundheit, Freiheit, alles halb weg und kaum wiederbringlich. Millionen Deutsche werden Richtung Sozialhilfe abrutschen, andere werden schlichtweg die gewohnte Lebensqualität vermissen und die Stimmung wird finster.

      2022 werden die Verbraucherpreise explodieren; Hyperinflation beim €. Dann kostet das Brötchen erst 3, dann 15 €, aber mit der Sozialhilfe kommt der Staat nicht hinterher, weil die Gelddruckerei als Finanzwerkzeug am Ende ist. Dann kommt die Krise auch bei den (im Gegensatz zum Mittelstand bis dahin noch nicht gebeutelten) Armen an, darunter allen denen ohne gescheite Perspektive, den Underdogs, die dann auch aufbegehren werden.

      Und kommt’s nicht früher, dann später. Wohl dem, der dann Sachwerte und eine Burg hat und nicht mehr lange zu leben oder der sich irgendwo im weniger betroffenen fernen Ausland befindet, wo die Menschen direkter, authentischer, natürlicher, freundlicher, unbekümmerter, gesunder usw. leben — das, wonach wir uns alle sehnen.

      P. S.: Übrigens hast Du einen selten klaren analytischen Verstand. Wenn ich mich dafür entschiede, könnte ich den auch haben, aber ich bin zu faul.

  2. Das AquaLaatzium und das Martinique haben schon seit zwei Monaten die Saunen wieder quasi regulär auf. Vorabanmeldungen (wie beim Fössebad vorgesehen) oder übermäßige Corona-Befürchtungen erübrigen sich, weil sowieso nur noch 40% der Besucher kommen. Und wer da hingeht, hat sowieso nicht vor, krank zu werden.

    Bei den steigenden Energiepreisen und nach den Corona-Ordnungsmaßnahmen werden wir … werden wir, die Gesellschaft, schon in Kürze ein Aussterben der allgemeinen Sauna-Kultur in Deutschland erleben. Für mich persönlich ist Sauna immer zur Grippevorsorge wichtig in den schlechteren Jahreszeiten; es ist besser als Kneipp-Gänge und fast so gut wie Sport.

    Die Saunen werden schon bald reihenweise dichtmachen, insolvent werden, pleitegehen (und nicht nur die, sondern fast die meisten Dienstleistungsbetriebe), während Kanzlerin Merkel sich noch gestern entsprechenden totalitären Phantasien hingibt: „Zügel anziehen“.

    Wozu das und warum darf die das? Mal dumm gefragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.