26. Juni 2020

Es geschah im Izarro an der Ahlemer, Ecke Velberstr. Beim Versuch eine weitere Kneipe für den nächsten Diebstahl auszukundschaften klickten bald die Handschellen. Die Bedienung hatte den mutmaßlichen Dieb wiedererkannt, der einige Tage zuvor im benachbarten Fischers eine Börse entwendet hatte.

Eine hinzukommende Bedienung aus dem ebenfalls betroffenen Kalah erkannte auch den mutmaßlichen Täter wieder.

Die Polizei kam und es klickten die Handschellen.

Es geschah am gestrigen Abend (25.06.2020). Mehr ist derzeit nicht bekannt.

26.05.2020

—————————-

Meldung v. 25.06.2020

Linden-Nord: 3x Geldbörsen von Kellnern geklaut

Ein Dieb hat sich eine besondere Methode ausgedacht. Betroffen sind Kellner in hiesigen Gastronomiebetrieben. Betriebe also, die unter den Corona-Maßnahmen besonders zu leiden haben.

In drei Fällen wurden Kellnern die Geldbörse entwendet. Es handelt sich vermutlich um ein und dieselbe Person, die in diesen Fällen in verschiedenen Betrieben aktiv war.

Der Täter geht vermutlich so vor, dass er genau beobachtet wo die Kellner ihre Geldbörse hinlegen. Durch mehrmalige Bestellungen und einzelnes Bezahlen der Getränke forscht er das Verhalten aus. Wenn der Moment günstig ist, dann greift er zu. Auf diese Art und Weise erbeutete der Täter bisher ungefähr 2.500 Euro.

Betroffen waren bisher das Cafe Kalah, Fischers und Cosmos.

Mehr lesen: >> HAZ.de (Abonnenten)

Titelbild: Fischers in der Limmerstraße

öl/25.06.2020/26.06.2020; 14:32


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.