30. April 2019

Am heutigen Dienstag (30.04.2019) verurteilte das Landgericht Hannover den Täter Muharrem C. zu fünfeinhalb Jahren Haft. Muharrem C. wurde für schuldig gefunden Ilja Tunjic auf der Limmerstrasse getötet zu haben.
Eine vierundzwanzigmonatige Entziehungskur wurde dem Täter wegen seiner Alkohol- und Drogensucht auferlegt.

Siehe auch: >> HAZ (für Abonnenten)

Alle Meldungen zu Ilja Tunjic bei >> halloLindenLimmer.de

öl/30.04.2019
Ilja Tunjic


Kommentare

  1. Wie bitte? Er geht jetzt noch 3 Monate ins Gefängnis und dann 12 Monate in die Entziehungskur???? Und dann? Das sind 65 Monate? Unglaublich und katastrophal. Ein weiterer Schlag ins Gesicht der Angehörigen von Ilija T. Mein Gott, wo leben wir? Du sagst, Du bist drogensüchtig (was ja gar nicht bewiesen wurde) und kannst einen Menschen töten…..

  2. Das Problem solcher Urteile ist, dass die Begleitumstände der Tat wie Absicht und Zurechnungsfähigkeit über die tatsächlichen Konsequenzen für Opfer und Hinterbliebene gestellt werden. Ein Rechtssystem was alles Andere als gerecht ist. Wer mit einer derartigen Gewalt auch noch auf ein besinnungsloses Opfer einschlägt, der sollte definitiv nicht so ungestraft davonkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.