10. November 2021

An der Hochhaus-Siedlung „Ihme-Zentrum“ in Hannover entzündet sich neuer Konflikt: die einen wollen den Betonklotz sanieren, die anderen nicht. Jan-Philippe Lücke (32) ist freier Künstler – die 70er Jahre Immobilie ist der Ort seiner Inspiration. Torsten Jaskulski (53) setzt als Verwalter alles daran, dass Umbau und Sanierung vorangehen. Solie Lee (37) soll sich mit seiner dortigen Kampfsportschule an den Kosten beteiligen.

Drei Menschen, drei Perspektiven, eine Welt. Die Sendereihe „Ohne Filter – So sieht mein Leben aus!“ begleitet hautnah drei unterschiedliche Menschen. Sie alle bewegen sich an einem Ort, ihre Sichtweisen sind jedoch völlig verschieden. Was passiert, wenn sie aufeinandertreffen? … (Text RTL)
Deutsche Erstausstrahlung Mo 08.11.2021 RTL

Zum Video:
>> RTL mit Werbung

10.11.2021

Kommentare

  1. Die Alternative zur Sanierung wäre die Abrissbirne, mit großzügiger Entschädigung der Eigentümer!
    Die Bewohner können nichts für das Versagen der vielen Investoren die am Ende nur eine riesige Baustelle hinterlassen haben auf der die Bewohner seit über 10 Jahren leben müssen.
    Die Verursacher sind nicht greifbar und jedes Jahr steigen die Kosten für die Sanierung! Hier hätten die Politiker handeln müssen.
    Aber das Ihme Zentrum ist nicht das Einzige wo jahrelang nichts passiert ist, wie beim ehemaligen Maritim.
    Was passiert in Zukunft mit dem ehemaligen Schulzentrum in Ahlem, was aktuell tagsüber von Obdachlosen (und Flüchtlingen?) genutzt wird? An dieser Stelle könnten auch Mehrfamilienhäuser entstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.