10. Oktober 2019

Landeshauptstadt Hannover – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Termine: Der November in den Herrenhäuser Gärten

Führungen in den Herrenhäuser Gärten
3. November, 11.30 Uhr, Museum Schloss Herrenhausen

Kuratorenführung: Herrenhausen und Europa
Dr. Andreas Urban führt durch die aktuelle Ausstellung im Westflügel des Museums Schloss Herrenhausen. Kosten: Museumseintritt. Veranstalter: Historisches Museum Hannover

24. November, 11 Uhr, Museum Schloss Herrenhausen

Szenische Führung: Mit dem Universalgelehrten Leibniz im Schlossmuseum Herrenhausen unterwegs
Eine Reise in die Welt des Barock mit dem Universalgelehrten Leibniz, der sein Wirken unter drei Welfenfürsten in Hannover anhand vieler Schätze des Museums erläutert.
Kosten: Museumseintritt. Veranstalter: Historisches Museum Hannover

Ausstellungen
1. November 2019 bis 30. April 2020, Berggarten/Subtropenhof

Internationale Fotoausstellung: Die besten Gartenfotos der Welt
Fast dreißig großformatige Fotografien und Collagen aus der ganzen Welt zeigt die Ausstellung „Exhibition twelve“ des renommierten Fotowettbewerbs International Garden Photographer of the Year. Die prämierten Bilder aus zwölf verschiedenen Kategorien, wie „Beauty of Plants“, „Trees, Woods & Forest“ oder „Beautiful Gardens“ zieren das von Backsteinmauern umschlossene Areal im Schmuckhof des Berggartens. Phantastische Bilder statt wärmeliebende Pflanzen erfreuen jetzt in der dunklen Jahreszeit die Besucher*innen.
Zum ersten Mal beteiligten sich die Herrenhäuser Gärten an dem internationalen Fotowettbewerb. Die Siegerbilder der diesjährigen Ausschreibung werden im Februar 2020 verkündet und sind ab Herbst 2020 in den Herrenhäuser Gärten zu sehen.
Eintritt: Im Garteneintritt enthalten (Erwachsene 3,50 Euro), Veranstalter: Garden World Images Ltd. & Herrenhäuser Gärten
bis 12. Januar 2020, Museum Schloss Herrenhausen

Ausstellung „Herrenhausen und Europa – ein Gartennetzwerk“
Die Gartenfreundin Sophie, spätere Kurfürstin von Hannover, pries nach ihrer Italienreise 1665 die Gärten in Rom als die herrlichsten der Welt. Aber welchen Einfluss hatte die Kenntnis dieser Renaissance-Gärten auf die Gestaltung des Großen Gartens in Herrenhausen? War der berühmte Barockgarten des französischen Königs Louis XIV. in Versailles, den Sophie ebenfalls besuchte, Vorbild für die Sommerresidenz der hannoverschen Fürsten? Herrschaftliche Gärten des 16. und 17. Jahrhunderts in Italien, Frankreich und den Niederlanden hatten Ausstrahlungskraft auf die Gartenkunst in ganz Europa. Die Ausstellung spürt diesen Inspirationsquellen für Herrenhausen nach.
Jeden ersten Sonntag im Monat werden Kuratorenführungen durch die Ausstellung angeboten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt: Gesamtkarte (Eintritt Großer Garten + Berggarten + Museum Schloss Herrenhausen) 8 Euro/ermäßigt 5 Euro. Eine Ausstellung der Technischen Informationsbibliothek Hannover (TIB), der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen und des Historischen Museums Hannover.
16. November, 14 Uhr, Museum Schloss Herrenhausen

Spuren lesen! Papiere erzählen Geschichte
Im Rahmen der Ausstellung „Herrenhausen und Europa – Ein Gartennetzwerk“ geht es in der Veranstaltung auf die Suche nach historischen Spuren auf drei originalen Werken der Sammlung Albrecht Haupt. Papierhistoriker und Restauratorinnen zeigen die bedeutungsvollen Spuren auf den ausgestellten Bild- und Schriftträgern und sprechen über die große Aufgabe der Erhaltung von Kulturgut.
Kosten: Im Museumseintritt enthalten. Veranstalter: Historisches Museum Hannover

Messen & Märkte
7. November, 11-20 Uhr, Galerie und Schlosshof
8./9. November, 11-21 Uhr, Galerie und Schlosshof
10. November, 10-19 Uhr, Galerie und Schlosshof
Winterzauber Herrenhausen
Vor dem Schloss Herrenhausen und im festlichen Galeriesaal präsentieren über hundert Aussteller Geschenkideen, Weihnachtsdekoration und Leckereien für die kalte Jahreszeit und den Advent. Heißer Punsch, ein nostalgisches Kinderkarussell und ein zauberhaftes Rahmenprogramm für Groß und Klein runden einen Besuch beim Winterzauber Herrenhausen ab. Nach Einbruch der Dunkelheit ist der illuminierte Große Garten für Besucher des Winterzaubers geöffnet.
Am Samstag und Sonntag pendelt ein Shuttle-Service zwischen dem Schützenplatz, Bruchmeisterallee 1, und den Herrenhäuser Gärten.
Eintritt 12 Euro/Erwachsene, 9 Euro ermäßigt, Kinder frei. Wochenendkarte 18 Euro/Person. Donnerstag ist Freundinnentag bei ermäßigtem Eintritt von 9 Euro/Person. Die Illumination und der Shuttleservice sind im Eintrittspreis enthalten. Veranstalter: Evergreen GmbH & Co. KG, www.gartenfestivals.de

Sonstiges
23. November 2019 bis 12. Januar 2020

GOP Wintervarieté: „Impulse“
Das diesjährige Wintervarieté des GOP zeigt eine Show, die Genre-Grenzen sprengt, mitreißt und die Seele schwingen lässt. „Impulse“ ist ein Gesamterlebnis aus Musik, Bildern und Bewegung, in Szene gesetzt von außergewöhnlichen Tänzern, Akrobaten und Instrumentalisten. Die Kulisse überrascht mit ungewöhnlichen Szenarien aus Projektion und Klang.
Regie: Nikos Hippler
Choreografie: Christian Myland & Dennis Mac Dao
Video Mapping: Amir Megeid & Florian Kaderli
Eintritt: 36 bis 49 Euro/Person, Kinder bis einschließlich 14 Jahren 50 % Ermäßigung pro Ticket, Schüler und Studenten bis 27 Jahre 25 % Ermäßigung. Show & Menü 72 und 78 Euro/Person. Vorverkauf im GOP, Tel.: 0511 30 18 67 10 und unter >> www.variete.de. Dauer 90 min. ohne Pause. Veranstalter: GOP showconcept

Öffnungszeiten und Eintrittspreise in den Herrenhäuser Gärten
Der Große Garten und der Berggarten sind im November täglich von 9 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet, die Grotte und die Schauhäuser sind bis 16 Uhr geöffnet.
Letzter Einlass: eine Stunde vor Schließung der Gärten.
Das Museum Schloss Herrenhausen ist Do.-So. von 11 bis 16 Uhr geöffnet, ebenso der Schloss Shop.
Eintrittspreise in der Wintersaison:
Do.-So.: Gesamtkarte Großer Garten, Berggarten, Museum 6 Euro/ermäßigt 4,50 Euro
Mo.-Mi.: Großer Garten/Berggarten 3,50 Euro/ermäßigt 1,50 Euro
Kinder unter 12 Jahre frei
Ermäßigungen für Gruppen ab 15 Personen, Inhaber Niedersachsenticket und Hannover Card, Hannover Aktiv Pass-Inhaber, Jugendliche, Schulklassen, Familien, Auszubildende, Studierende, BFD-, FSJ-, FÖJ-, FWD-Leistende, Behinderte ab 50 GdB
sowie ganzjährig:
Jahreskarten Großer Garten/Berggarten 25,00 Euro, Jahreskarte ermäßigt 15,00 Euro
Jahreskarte Familien 1 Erw., Jugendl. 12-17 J. 40 Euro, Jahreskarte Familien 2 Erw., Jugendl. 12-17 J. 65 Euro, Jahreskarte Hausmarke 12,50

10.10.2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.