15. April 2020

An der Fassade Blumenauer Str. laufen die Arbeiten weiter. Die alten Fassadenteile werden entfernt und für den Sommer ist das Anbringen der neuen Teile geplant. Die Arbeiten werden trotz Corona ausgeführt.

Laut einem Vertrag mit der Stadt müssen die Fassadenarbeiten bis Mitte 2021 zu 70% und ein Jahr später zu 100 % fertig sein.

Anders sieht es mit der Sanierung des Sockelgeschosses aus. Zwei Gewerbeeigentümer klagen gegen die Kostenbeteiligung, so dass bis zur Klärung die Arbeiten stocken.

Weiter lesen: >> haz.de (Abonnenten)

15.04.2020


Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    das bisschen Fassaden -Arbeit ist alles was die bis jetzt zustande gekriegt haben? Das ist ja wohl lächerlich!!! So wird das nie was! Bei dem Tempo sind die 2030 noch nicht fertig!
    M.Nolzen

  2. Nein, ich kann die gewerblichen Eigentümer nicht verstehen, denn in den ihren Kaufunterlagen steht steht ganz klar das sie sich an den Kosten beteiligen müssen. Das da keine festen Zahlen drin genannt werden können ist normal, und wenn man bedenkt, dass da seit dem Bau eigentlich nichts gemacht wurde. Ist es jetzt nun mal eine große summe am Stück.
    Wer also über die Zeit die er da sein Gewerbe hat, keine Rücklagen für die Sanierung gebildet hat, der ist nicht besser als andere Spekulanten die nur die noch vorhanden Mieteinnahmen abgreifen.
    Wem die Ausgaben für die Sanierung nun nicht passen der kann ja seine Fläche verkaufen. Das er dafür nicht soviel bekommt wie eine die in 1A zustand ist sollte wohl auch jedem klar sein.
    Allerdings dürfte jetzt nur noch die Projekt IZ Hannover GmbH des Unternehmers Lars Windhorst Interesse daran haben.

  3. Ich kann die Eigentümer verstehen. Wie viele Jahre lang ist nichts passiert und welche finanziellen Nachteile sind dadurch entstanden? Ich finde, es sollte eine andere Lösung her!

  4. Klar ist das nicht schön, wenn man als Gewerbetreibender viel Geld rausrücken soll, aber bitte schön: Wer soll das denn sonst bezahlen? Etwa die Gemeinschaft der Steuerzahlenden? Das sähe ich nicht ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.