22. Januar 2020

Die Sanierung des Sockelgeschosses wird die Eigentümer kleinerer Gewerbeflächen hoch belasten. Die Gewerbeeigentümer mit dem Investor an der Spitze sollen 50 Millionen Euro aufbringen.

Wie die HAZ berichtet entfallen dabei auf die kleineren Gewerbeflächen Beträge von 33.000 bis 510.000 Euro.

Die Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum muß mit 160.000 Euro rechnen. Die Kampfsportschule Lee Gym erwartet mit über 200.000 Euro belastet zu werden und ist geschockt. Auf eine in Planung befindliche Chirurgische Praxis kommen 150.000 Euro Kosten zu, was derzeit als nicht verkraftbar erscheint.

Die nun anfallenden Kosten sind das Ergebnis eines gerichtlichen Vergleiches zwischen dem Investor und der Eigentümergemeinschaft.

Mehr lesen: >> HAZ (Abonnenten)

Siehe auch >> Ihme-Zentrum: Einigung mit Investor über 50 Millionen Euro

öl/22.01.2020/23.01.2020


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.