14. Oktober 2021

Kundenmeldung

Die Hannoversche Kaffeemanufaktur spendet 3.000,- € an das Asphalt-Magazin

Am Donnerstag, den 14. Oktober, überreichte Andreas Berndt, Inhaber der Hannoverschen Kaffeemanufaktur, in der Altstadt (Kramerstraße 25) den Spendenscheck an Georg Rinke, den Geschäftsführer des AsphaltMagazins.

Andreas Berndt (Kaffeemanufaktur), Georg Rinke (Asphalt)

„Besonders in dieser Jahreszeit freuen wir uns über die warmherzige Unterstützung“, so Rinke.
Genuss und Hilfe aus einer Hand, das gefällt dem bekennenden Kaffeeliebhaber besonders.

Ein Herzensprojekt für Andreas Berndt. Den hilfebedürftigen Menschen zur Seite zu stehen ist für ihn Ehrensache. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem Projektkaffee über die letzten Jahre schon viel gemeinsam erreichen konnten! Der Asphalt Blend ist bei unseren Kundinnen und Kunden mittlerweile echt begehrt.“

Mit dem Kauf einer Tüte Asphalt Blend, gehen 3 € direkt auf das Spendenkonto der Asphalt GmbH. Seit November 2019 ist der Kaffee fester Bestandteil des Sortiments und seitdem nicht mehr wegzudenken. Andreas Berndt: „Wir freuen uns sehr darüber, auch in diesem Jahr wieder eine nennenswerte Spende überreichen zu können. Als regionales Unternehmen sehen wir uns einfach in der Pflicht, soziale Verantwortung auch mitzutragen.“

Diese Verantwortung nimmt das hannoversche Familienunternehmen vielfältig wahr. Neben kleinerer sportlicher und kultureller Engagements (Hannover 96, Recken, etc.) unterstützt die Hannoversche Kaffeemanufaktur schwerpunktmäßig eine ganze Reihe sozialer Projekte und Institutionen, wie die Lebenshilfe Burgdorf e.V., die Uli Stein Stiftung, Aegidius-Haus auf der Bult, u.v.m.

Über den Kaffee:
>> hannoversche-kaffeemanufaktur.de/produkt/asphaIt-blend

Über das Asphalt-Magazin :
>> asphalt-magazin.de

Hannoversche Kaffeemanufaktur GmbH & Co. KG
Kleine Rösterei
Wunstorfer Straße 33
30453 Hannover
Montag – Freitag 9:30 Uhr – 18 Uhr,
Samstag 9:30 Uhr – 14 Uhr
+49 (0)511 310 104-50 
>> info@hannoversche-kaffeemanufaktur.de

14.10.2021

Kommentare

  1. – „http://hannoversche-kaffeemanufaktur.de/produkt/asphaIt-blend“

    Da ist ein l durch ein I vertauscht (wie kommt das?). Habe ich vor dem Klicken gleich gesehen, dass das wohl nicht funktioniert!

    – „Asphalt Blend“

    Da habe ich gleich an „Rancho“ gedacht, den Obdachlosen-Standard-Tabak mit dem besten PLV, was Nikotin und Teer anbelangt, den man aber wegen seines Geruchs und der „Klebstoffe“ meist nur außerhalb geschlossener Räume rauchen sollte.

    – Ansonsten Kudos zum sozialen Engagement. „Eigentum verpflichtet“, das sehe ich für mich genau so. Und Glückwunsch zum erfolgreichen Unternehmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.