10. Juni 2021

kargah verbindet am Weltflüchtlingstag Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander!

Am 20. Juni 2021 – Performance in verschiedenen Stadtteilen (Orte werden noch bekannt gegeben)

Die Performance „Gekommen. Jetzt. Bleiben.“ gibt persönliche Einblicke in die Biografien Geflüchteter und fragt danach, welche Erfahrungen uns im Jetzt ausmachen. Es werden persönliche Zitate und Bildcollagen zu Thema „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ in fünf Sprachen präsentiert.

Mit dabei: Performer*innen mit und ohne Fluchtgeschichte!

Immer noch müssen Menschen aufgrund von Kriegen, politischer Verfolgung oder wirtschaftlicher Faktoren fliehen. Nur ist das momentan nicht sichtbar.

Am Internationalen Weltflüchtlingstag rücken wir diese Themen wieder in die Öffentlichkeit und laden zum Zuhören, Verstehen und zum Austausch ein.

Ihr wollt mehr wissen oder mitmachen? Schreibt uns unter: kultur@kargah.de

Die Veranstaltung wird von der Stadt Hannover unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.