5. Juni 2020

Diese plötzliche Entscheidung sorgte für Aufregung. Die Notgruppe in der Kita in der Weberstraße wird ab Montag, 08. Juni, eingestellt. Drei Mitarbeiterinnen fehlen und die Leiterin wird aus gesundheitlichen Gründen die Einrichtung verlassen. Dadurch sei der ordnungsgemäße Betrieb der Notgruppe nicht mehr zu gewährleisten.

Am heutigen Freitag (05.06.2020) kam es zu Gesprächen mit den Eltern aus der sich dann folgende Beschlußlage ergab [1]:

• Die heilpädagogische Gruppe der Eisbären bleibt am Standort Weberstraße erhalten.
• Die bisherige Notgruppe ruht und wird ab dem 15.6.2020 wieder am Standort Weberstraße stattfinden. Die Betreuungszeiten werden mit den Familien abgesprochen.
• Für absolute Notfälle wird vom 08.06.-12.06.2020 am Standort Kindergarten Mühlenweg ein offenes Angebot geschaffen, welches von 9.00 bis 14.00 Uhr dort vorgehalten wird.

Kita Weberhaus

[1] Rundschreiben v. 05.06.2020 der Lebenshilfe e.V.

Siehe auch: << haz.de (Abonnenten)

öl/05.06.2020/08.06.2020; 10:20


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.