20. Mai 2017

Juliane Kaune schreibt für den Stadtanzeiger und die HAZ regelmäßig aus dem Stadtbezirk. In einem Kommentar kritisiert sie die Absicht des Bezirksrates der Namensgebung in Halim-Dener Platz. Sie fordert den Bezirksrat auf „sich lieber um die Probleme und den Frieden im Stadtteil zu kümmern„.

>> weiterlesen in der HAZ

Foto: Bezirksratssitzung zur Abstimmung über die Benennung des bisherigen inoffiziellen Velvetplatzes zum Halim-Dener-Platz am 10.05.2017. In scharfen Diskussionsbeiträgen trafen Befürworter und Gegner aus dem türkischstämmigen Milieu aufeinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.