22. Januar 2021

Landeshauptstadt Hannover – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Akteneinsicht und Bauberatung: Änderungen in der Erreichbarkeit

Die Bauverwaltung der Landeshauptstadt Hannover reagiert auf die derzeitige Infektionslage und bietet zunächst bis zum 14. Februar keine Vor-Ort-Termine in der Akteneinsicht und der Bauberatung mehr an.

Alternativ können allgemeine Fragen zu geplanten Bauvorhaben per E-Mail an >> 61.3@hannover-stadt.de geschickt werden. Im Rahmen bisheriger Akteneinsichten werden Akten oder Auszüge digital oder in Papierform versendet. Die Mitarbeiterinnen in der Akteneinsicht sind telefonisch unter 168-41385 oder per E-Mail an >> 61.30.Akteneinsicht@hannover-stadt.de erreichbar.

Darüber hinaus können unter der Telefonnummer 168-32250 allgemeine Fragen und Anliegen zu den gewohnten Zeiten geklärt werden. Diese sind

  • dienstags und donnerstags von 13 bis 15 Uhr sowie
  • freitags von 9 bis 12 Uhr.

Landeshauptstadt Hannover

22.01.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.